Schlagwort: Gesundheit

Ergebnisse für »Gesundheit«

Studie aus Italien: Neugeborene veganer Eltern haben normale anthropometrische Maße

Nach wie vor werden von verschiedenen Seiten Bedenken gegen die vegane Ernährung in der Schwangerschaft gehegt, obwohl längst eine große Anzahl gesunder veganer Kinder geboren worden ist. Entsprechend erklärt auch die weltweite größte ernährungswissenschaftlicher Organisation, die US-amerikanische Academy of Nutrition and Dietetic , die vegane Ernährung in der Schwangerschaft für unbedenklich, wenn auf selbstverständliche Faktoren… [Den ganzen Artikel lesen]

Fehlernährtes Kind in Australien: Mit vegan nichts zu tun

Erneut berichten weltweit Medien über die angebliche Schädigung der Gesundheit eines Kindes durch eine vegane Ernährung. Gleich im Untertitel heißt es bei Spiegel-Online: in Australien droht Eltern eine Gefängnisstrafe, weil sie ihrem Kind mit einer streng veganen Ernährung geschadet haben. Schaffung von Vorurteilen Durch die Koppelung von Begriffen, die nichts miteinander zu tun haben, können… [Den ganzen Artikel lesen]

Vegan reduziert den Blutdruck

Eine soeben im The American Journal of Medicine veröffentlichte Studie  kommt zu dem Ergebnis, dass eine vegane Ernährung den systolischen und diabolischen Blutdruck ebenso stark reduziert wie spezifisch zur Blutdruckminderung entwickelte konventionelle Diäten. Darüber hinausgehend zeigte sich in der Studie, dass ab einem systolischen Blutdruck über 130 die vegane Ernährung sogar zu einer stärkeren Minderung… [Den ganzen Artikel lesen]

Neue Studie: Eier führen zum Herzinfarkt

Soeben wurde im Journal of the American Medical Association eine Studie veröffentlicht, die zu dem klaren Ergebnis kommt, dass der Konsum von Eiern das Herz schädigt und zu vorzeitigem Tod führt. Berücksichtigt wurden sechs Längsschnittstudien mit einer durchschnittlichen Beobachtungszeit der Teilnehmer von 17,5 Jahren. Im Ergebnis zeigte sich, das jedes halbe Ei pro Tag statistisch… [Den ganzen Artikel lesen]

Veganes Essen für Patienten in den USA

NYC Health + Hospitals ist der größte kommunale Krankenhaus-Betreiber der USA. Auf Initiative des Brooklyn Bezirks Präsidenten Eric L. Adams, der selbst vegtan lebt, hat NYC Health + Hospitals nach Bericht von VegNews  entschieden, für alle Patienten jeden Montag vegetarische und auch vollständig vegane Gerichte anzubieten. Hierdurch sollen nach Angaben von NYC Health + Hospitals… [Den ganzen Artikel lesen]

Soja: Sicher und gesund

Soeben haben zwei italienische Wissenschaftler im Fachjournal Nutrition eine umfassende Übersichtsarbeit  über die gesundheitlichen Auswirkungen von Soja-Produkten auf den Menschen vorgelegt. Die Ergebnisse sind uneingeschränkt positiv. Der Übersichtsartikel beinhaltet die Sichtung von 590 Literaturreferenzen, in der großen Mehrheit Primär-Studien, die sich mit den Auswirkungen von Soja auf die menschliche Gesundheit beschäftigten. Die Autoren stellen fest,… [Den ganzen Artikel lesen]

LDL-Cholesterin gefährlicher als gedacht

Immer mal wieder gibt es Versuche, die Gefahren von gesättigten Fetten aus Tierprodukten und auch des schädlichen LDL-Cholesterins kleinzureden oder zu relativieren. Am bekanntesten ist hier die sogenannte Paläo-Ernährung (angebliche Steinzeit-Diät), die eine hohe Zufuhr tierischer Produkte und von gesättigten Fetten empfiehlt. Dem stehen aktuelle wissenschaftliche Befunde entgegen, die eine erheblich gesteigerte Sterblichkeit bei Personen,… [Den ganzen Artikel lesen]

Gesättigte Fette verdoppeln das Alzheimer-Risiko

Soeben wurde im Fachjournal Current Alzheimer Research eine Studie zu den Zusammenhängen von Fettkonsum und dem Risiko von Alzheimer-Erkrankung und Demenz-Erkrankung im allgemeinen veröffentlicht. Es handelt sich um eine Meta-Analyse, bei der alle zu diesem Thema vorliegenden Studien, die bestimmte inhaltliche und methodische Voraussetzungen erfüllten, noch einmal gemeinsam statistisch analysiert wurden. Einbezogen wurden ausschließlich Studien,… [Den ganzen Artikel lesen]

Vegan ist keine Essstörung

Gelegentlich wird der veganen Ernährung vorgeworfen, Esstörungen zu fördern. Die Behauptung ist, dass vegan häufiger als nicht-vegane Ernährungsweisen mit einer zwanghaft auf Gesundheit eingeschränkten Ernährung (Orthorexia) einhergehe, die wiederum ein Risikofaktor sei für die Entwicklung anderer Essstörungen, wie einer Magersucht. In diesem Zusammenhang erreichte beispielsweise das Buch der Ex-Veganerin Jordan Younger (Breaking Vegan) eine breite… [Den ganzen Artikel lesen]