Tierrechte & Menschenrechte

Kategorie: Tierrechte & Menschenrechte

Wächst der Veganismus, wenn der Vegetarismus wächst?

Wie wirkt sich die Verbreitung einer vegetarischen Ernährung auf den Anteil von vegan lebenden Menschen in einem Land aus? Diese Frage hat eine kürzlich im Fachjournal Appetite veröffentlichte Studie umfassend statistisch untersucht. Untersucht wurde dabei die Entwicklung von Vegetarismus und des Veganismus in Großbritannien über einen Zeitraum von 23 Jahren. Im Ergebnis zeigt sich, dass… [Den ganzen Artikel lesen]

Leugnung des Klimawandels ist Menschheitsverbrechen

Die Vereinten Nationen haben nach Auswertung aller vorliegender wissenschaftlicher Informationen einen alarmierenden Bericht vorgelegt: In den nächsten zwei Jahrzehnten wird es weltweit zu einer dramatischen Zunahme von Naturkatastrophen kommen, einschließlich Überflutungen, Waldbränden, Dürren und Nahrungsmittelknappheit. Nur aggressive und dramatische Maßnahmen gegen Klimawandel könnten diesen Weg in die Katastrophe noch aufhalten. Erfolgen keine drastischen Maßnahmen, drohen… [Den ganzen Artikel lesen]

Richter stoppt Trump´s Bärenjagd

Das erste Mal seit Jahrzehnten sollte außerhalb des Yellowstone National Park eine Jagd auf Grizzlybären stattfinden. Möglich machen wollte dies Ereignis die Trump-Administration, die seit ihrer Inauguration eine fanatische Politik für Jäger, Nutztierausbeutung, Waffennarren und Fremdenfeinde betreibt. Der Trick, um ihrem Klientel die Bärenjagd zu erlauben, bestand darin, den Grizzlybären kurzerhand von der Liste gefährdeter… [Den ganzen Artikel lesen]

Naturkatastrophen: Nutztiere sterben in Massen

Bei den Überflutungen in Florida sind Millionen Hühner und tausende Schweine in den Tierhaltungsanlagen ertrunken. Die Tierhalter machen sich lediglich Sorgen über finanzielle Verluste, was nicht erstaunlich ist, da die Tötung der Tiere ihr Geschäft ist. Anteilnahme und Mitglied für Tiere sind mit diesem Geschäft nicht vereinbar. Deutlich machen die Massentode aber ein weiteres Argument… [Den ganzen Artikel lesen]

AfD-Anfrage: Berliner Verwaltung verbietet vegane Kindertagesstätte

Die AfD ist nicht nur in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen , sondern auch in Berlin über die Ausbreitung der veganen Ernährung besorgt. Im Berliner Abgeordnetenhaus stellte sie daher kürzlich zwei Anfragen über Kindeswohlgefährdung durch vegane Ernährung  von Kindern. Dabei fragte sie natürlich nicht nach gesundheitlichen oder ökologischen Vorteilen geschweige denn nach den Vorteilen für die betroffenen… [Den ganzen Artikel lesen]

Viktor Orban in Ungarn: Verbrechen gegen Menschen und Tiere

Der Nazi-Mob in Chemnitz lässt erahnen, wohin der Rechtspopulismus noch führen mag. Dies betrifft auch die vegane Bewegung. Der Blick auf das Ungarn von Viktor Orban gibt hier wichtige Einblicke: Viktor Orban ist der Helds der europäischen Rechtspopulisten von der Nationalen Front in Frankreich bis zur AfD in Deutschland. Seine Politik ist von Empathielosigkeit geprägt… [Den ganzen Artikel lesen]

Garnelen-Fang mit Pferden: Wie Tiertötung zu wertvoller Tradition verklärt wird

Schon mehrfach habe ich hier auf vegan.eu über Tradition und Heimat geschrieben. Die Verbindung dieser Thematik mit dem Veganismus ergibt sich sehr direkt, wenn auch auf unschöne Art und Weise: Wo immer wir hinschauen, finden wir in allen Kulturen und in allen Ländern Traditionen, deren Essenz aus Tierquälerei und Tiertötung besteht. Die Beteiligten reflektieren dies… [Den ganzen Artikel lesen]

Wework arbeitet für eine fleischfreie Welt

Der weltweit tätige Immobilien und Beratungskonzern Wework hat entschieden, bei allen Veranstaltungen für Mitarbeiter keinerlei Gerichte mit Fleisch mehr zu servieren. Zudem erstattet der Konzern künftig Mitarbeitern auf Geschäfts-Reisen keine Kosten mehr für Gerichte, die Fleisch enthalten Der Konzern begründet dies mit den negativen Auswirkungen von Fleisch auf die Umwelt, aber auch auf die Tiere.… [Den ganzen Artikel lesen]

Fischertag in Memmingen

Jede Woche kurz vor den Sommerferien veranstaltet die Stadt Memmingen einen sogenannten Fischertag. Zehntausende Schaulustige beobachten mit Begeisterung, wie eine gröhlende, in einem Bach mit Netzen herumspringende Menge von Männern versucht, von ihnen zusammengehetzte Forellen zu fangen. Mehr als 1000 Männer - zum Wettbewerb sind nur Männer zugelassen - beteiligen sich als aktive Forellen-Fänger am… [Den ganzen Artikel lesen]

Menü
Schlagwort-Suche