Tierrechte & Menschenrechte

Kategorie: Tierrechte & Menschenrechte

Beyond Meat übertrumpft alle Erwartungen

Soeben hat Beyond Meat seine aktuellen Geschäftszahlen veröffentlicht, die die Erwartungen und Hoffnungen der Investoren noch einmal übertrafen. Die Aktie reagierte mit einem starken Kursanstieg und liegt mittlerweile bei 119 EUR. Ursprünglich ausgegeben wurde sie am 1. Mai zu einem Preis von 25 Dollar. Der Wert der Firma ist nunmehr auf 7 Milliarden angestiegen. Die… [Den ganzen Artikel lesen]

Was sagt der Wolfsabschuss über die Gesellschaft?

"Der Wolf dürfe nicht unreguliert wieder angesiedelt werden, forderte die AfD im Europawahlkampf. Die Partei warnte immer wieder vor einer "unkontrollierten Ausbreitung" des Wolfs, was Umweltbehörden allerdings ohnehin für unwahrscheinlich halten" (Bericht aus Süddeutscher Zeitung). Die Warnungen der AfD vor den Wölfen haben den gleichen Wahrheitsgehalt wie ihre Warnungen vor Flüchtlingen oder ihre Warnungen vor… [Den ganzen Artikel lesen]

Fehlernährtes Kind in Australien: Mit vegan nichts zu tun

Erneut berichten weltweit Medien über die angebliche Schädigung der Gesundheit eines Kindes durch eine vegane Ernährung. Gleich im Untertitel heißt es bei Spiegel-Online: in Australien droht Eltern eine Gefängnisstrafe, weil sie ihrem Kind mit einer streng veganen Ernährung geschadet haben. Schaffung von Vorurteilen Durch die Koppelung von Begriffen, die nichts miteinander zu tun haben, können… [Den ganzen Artikel lesen]

Ostern: Blutvergießen steht vor der Tür

Bald ist das Osterfest. Gefeiert wird die Auferstehung von Jesus Christus, an die Mitglieder der christlichen Religion fest glauben. Sterben werden hierfür weltweit Abermillionen Tiere, unter ihnen Lämmer, Karpfen, Hasen und Kaninchen, sowie zahlreiche weitere Individuen der verschiedensten Arten. Für die Feiern der einen, müssen die anderen sterben. Das Fest der Liebe wird in Blut… [Den ganzen Artikel lesen]

Warum ernähren Menschen ihre Hunde und Katzen vegan?

Die Möglichkeit einer gesunden veganen Ernährung von Hunden, aber auch von Katzen, ist mittlerweile durch eine Reihe von Studien nachgewiesen worden (siehe auch hier einen vorherigen Artikel auf vegan.eu zur veganen Ernährung von Hunden und Katzen). Wenn entsprechende, an den spezifischen Ernährungserfordernissen von Hunden und Katzen ausgerichtete vegane Futtermittel verwandt werden, ist die Gesundheit der… [Den ganzen Artikel lesen]

Jagd-Trip mit Donald Trump Jr. zu gewinnen

Die US-amerikanische Lobbyorganisation Hunter Nation hat einen in ihrer Eigenwerbung als  einmal im Leben bezeichneten Spezialpreis für Jagd-Enthusiasten ausgelobt: eine 5-tägige Elchjagd mit dem ältesten Sohn von US Präsidenten Donald Trump. Die Jagd soll in dem konservativen Bundesstaat Utah stattfinden auf dem "majestätischen Land, welches unsere großartige Nation zu bieten hat". Untermalt wird das Angebot… [Den ganzen Artikel lesen]

Jagdrecht NRW: CDU, FDP und AfD in gemeinsamer Tierverachtung vereint

Soeben hat eine tierfeindliche große Koalition in Nordrhein-Westfalen die minimalen Fortschritte zurückgenommen, die die vorherige grün-rote Landesregierung für die durch Jäger bedrohten Tiere beschlossen und umgesetzt hatte. Mit Stolz verkündet die große Koalition der Tierverächter, dass nunmehr wieder alle in NRW heimischen Tiere auf der Liste der zu jagenden Arten stünden. Nun dürfen auch wieder… [Den ganzen Artikel lesen]

Schlachthausskandal in Polen: Der eigentliche Skandal ist das Schlachten

Berichtet wird von einem europaweiten Fleischskandal. Ein polnischer Schlafhof exportierte offenbar tonnenweise Fleisch kranker Tiere in verschiedene europäische Ländern. Gegen alle Vorschriften seien kranke Rinder geschlachtet und deren Fleisch verkauft worden. Tumore oder Druckgeschwüre von Tieren seien bei den Schlachtabfällen gelandet. Die mediale Empörung geht aus veganer Sichtweise jedoch in eine falsche Richtung. Denn der… [Den ganzen Artikel lesen]