Anzeige

Wissenschaft & Gesundheit

Kategorie: Wissenschaft & Gesundheit

Fleischesser: Angst vor Stigmatisierung ist Barriere gegen vegane Ernährung

Fleischesser und Vegetarier befürchten, bei einem möglichen Wechsel zur veganen Ernährung, durch ihre soziale Umgebung ausgegrenzt zu werden. Dies ist der Befund einer im Fachjournal Appetite kürzlich veröffentlichten Studie. Nach der Eigeneinschätzung von Fleischessern und Vegetariern stellt diese befürchtete Stigmatisierung einen wesentlichen Grund dafür dar, dass sie nicht zur veganen Ernährungsweise wechseln. Vorurteile gegen die… [Den ganzen Artikel lesen]

Antibiotikaresistenz höher in Fleischessern

Eine aktuelle Studie hat untersucht, inwiefern sich Darmbakterien von Fleischessern, Vegetariern und Veganern im Hinblick auf Antibiotikaresistenz unterscheiden. Die Studie fand heraus, dass Fleischesser in deutlich stärkerem Ausmaß antibiotikaresistente Keime in sich tragen als vegetarisch oder vegan lebende Personen. Hieraus ergibt nicht nur eine erhöhte Gefahr für die Fleischesser selbst, sondern Fleischesser stellen so auch… [Den ganzen Artikel lesen]

Identitätsunterschiede zwischen vegan und vegetarisch lebenden Menschen

In vielen wissenschaftlichen Untersuchungen werden vegan und vegetarisch lebende Menschen in einer Gruppe zusammengefasst. Eine neue im Fachjournal Food Quality and Preference veröffentlichte Studie beschäftigte sich gegenüber mit Einstellungs- und Motivationsunterschieden zwischen vegan und vegetarisch lebenden Personen. Ergebnisse der Studie Dies sind die Hauptunterschiede, die Studie zwischen vegan und vegetarisch lebenden Personen fand: vegan lebende… [Den ganzen Artikel lesen]

Veganer können laufen

Eigentlich sollte es sich längst herumgesprochen haben: die Annahme, dass man für sportliche Spitzenleistungen, Fleisch oder andere tierische Produkte konsumieren müsste, ist ein Mythos Dies zeigt nicht nur der stärkste Mann der Welt,Patrik Baboumian, der vegan lebt, zeigen ebenso zahlreiche Spitzensportler - eine Auflistung findet sich hier. Eine neue Studie hat Läufer verglichen, die sich… [Den ganzen Artikel lesen]

Wissenschaftlich fragwürdig: Autorengruppe empfiehlt Fortsetzung des Fleischkonsums

Medienberichte über eine zweifelhafte Studie Zahlreiche Medien berichten dieser Tage über eine Studie, die scheinbar zeigt, dass wir aus gesundheitlichen Gründen doch unseren Fleischkonsum nicht reduzieren müssen. Spiegel Online titelt "Esst ruhig weiter Fleisch!". Die Zeit meint "Forscher sehen keinen Grund, auf rotes Fleisch zu verzichten.  Der Tagesspiegel schreibt "Ist rotes Fleisch jetzt doch nicht… [Den ganzen Artikel lesen]

Pflanzenprotein erhöht die Lebenserwartung

Im Fachjournal Jama Internal Medicine wurde soeben eine Studie veröffentlicht, die zeigt, dass pflanzliches Protein die Lebenserwartung erhöht. Das Ernährungsverhalten von 70696 japanischen Männern und Frauen ohne Krebserkrankungen, Herzerkrankungen oder Kreislauferkrankungen im Alter von 45 bis 74 wurde über wissenschaftlich validierte Fragebögen erhoben. 18 Jahre später waren 12381 Personen der initialen Stichprobe gestorben. Welche Auswirkungen… [Den ganzen Artikel lesen]

Studie aus Italien: Neugeborene veganer Eltern haben normale anthropometrische Maße

Nach wie vor werden von verschiedenen Seiten Bedenken gegen die vegane Ernährung in der Schwangerschaft gehegt, obwohl längst eine große Anzahl gesunder veganer Kinder geboren worden ist. Entsprechend erklärt auch die weltweite größte ernährungswissenschaftlicher Organisation, die US-amerikanische Academy of Nutrition and Dietetic , die vegane Ernährung in der Schwangerschaft für unbedenklich, wenn auf selbstverständliche Faktoren… [Den ganzen Artikel lesen]

Paläo und ketogen zerstören das Klima

Die sogenannte ketogene Ernährung verspricht eine Gewichtsabnahme, indem pflanzliche Lebensmittel, wie Nudeln, Brot, Reis oder Kartoffeln gestrichen werden, dafür aber viel Fleisch, fetter Fisch, Wurst und Eier gegessen werden. Eine ähnliche Form der Ernährung ist die sogenannte Paläo-Diat (Steinzeiternährung),  wobei bei dieser allerdings großer Wert auf einen möglichst unverarbeiteten Charakter der Lebensmittel gelegt wird. Beiden… [Den ganzen Artikel lesen]

Vegan reduziert den Blutdruck

Eine soeben im The American Journal of Medicine veröffentlichte Studie  kommt zu dem Ergebnis, dass eine vegane Ernährung den systolischen und diabolischen Blutdruck ebenso stark reduziert wie spezifisch zur Blutdruckminderung entwickelte konventionelle Diäten. Darüber hinausgehend zeigte sich in der Studie, dass ab einem systolischen Blutdruck über 130 die vegane Ernährung sogar zu einer stärkeren Minderung… [Den ganzen Artikel lesen]