Schlagwort: Gesundheit

Ergebnisse für »Gesundheit«

Krebs: Nur Fleischverzicht hilft, Fleischreduktion ist wirkungslos

Eine Studie zeigt, dass Menschen, die auf Fleisch verzichten, ihr Krebsrisiko reduzieren. Flexitarier:innen erkranken demgegenüber genauso oft Krebs wie andere Fleischesser:innen Eine umfangreiche Längsschnittstudie mit 472377 Teilnehmenden, die im Durchschnitt 11,4 Jahre beobachtet wurden, zeigt, dass Fleischverzicht das Krebsrisiko senkt, die reine Reduktion des Fleischkonsums durch sogenannte Flexitarier:innen aber unwirksam ist. Die Autor:innen untersuchten das… [Den ganzen Artikel lesen]

Milchkonsum geht mit mehr Prostatakrebs einher

Aktuelle Studie zeigt höheres Prostatakrebs-Risiko durch Milchkonsum Welche Zusammenhänge bestehen zwischen Milchkonsum, Kalzium-Aufnahme und dem Risiko von Männern, an Prostatakrebs zu erkranken? Dieser Frage ist eine soeben im Fachjournal The American Journal of Clinical Nutrition veröffentlichte Studie mit 28.737 männlichen Sieben-Tages-Adventisten aus den USA und Kanada, unter ihnen 6389 Afroamerikaner:innen und viele Personen, die keine… [Den ganzen Artikel lesen]

Öko-Test irrt zu veganen Aufschnitten

Öko-Test wertet in seinem neusten Testbericht vegane Aufschnitte reihenweise wegen zu hohen Salzgehaltes, Mineralölrückstände oder umstrittener Zusatzstoffe ab. Tatsächlich sind die veganen Produkte jedoch deutlich salzarmer gewesen als die fleischlichen Originale. Zudem enthielten die veganen Produkte nur sehr wenige umstrittene Zusatzstoffe, hauptsächlich das pflanzliche Carrageen. Mineralölrückstände sind wiederum kein veganes Problem, sondern ein allgemeines Problem… [Den ganzen Artikel lesen]

Was bedeuten Unfälle, Katastrophen und Kriege für die Legitimität der Nutztierhaltung?

Selbstbezug bei Unfällen und Katastrophen In der Not sind viele Menschen sich selbst am nächsten, maximal noch eingeschlossen werden die Menschen, die uns sehr nah sind oder die wir lieben. Wenn es darum geht, zu überleben, neigen wir entsprechend dazu, allein oder in kleinen Gruppen zu handeln, um für unser eigenes Überlegen oder das Natürlich… [Den ganzen Artikel lesen]

Ethisch motivierte Veganer*innen sind nicht orthorektisch

Unter einer Orthorexia (Orthorexie) wird eine Essstörung verstanden, die sich auf die zwanghafte Ausrichtung des Essverhaltens auf die Gesundheit ausrichtet. Dadurch soll ein entspanntes Essen nicht mehr möglich sein, weshalb man solchen orthorektischen Mustern teilweise den Status einer Essstörung gibt, auch wenn diese bisher in den internationalen Klassifikationssystemen psychischer Störungen nicht als eine solche anerkannt… [Den ganzen Artikel lesen]

Milch schützt nicht vor Knochenbruch

Wer kennt sie nicht, die sich seit Jahrzehnten wiederholende Aussage, Milch sei gut für die Knochen? Eine aktuelle im Fachjournal BMC Public Health veröffentlichte Studie kommt zu einem anderen Ergebnis. Demnach schützt nicht die Milch die Knochen, sondern probiotische Bakterien, die nicht zur Milch gehören und ebenso in veganen Lebensmitteln enthalten sein können. Hauptergebnisse In… [Den ganzen Artikel lesen]

Veganerinnen haben höhere Ausdauer

Nach wie vor halten sich in der Allgemeinbevölkerung Ansichten, dass eine vegane Ernährung wegen Nährstoffmangels die sportliche Belastbarkeit und Leistungsfähigkeit mindere. Nun hat eine neue Studie, diverse Parameter der sportlichen Leistungsfähigkeit zwischen Veganerinnen und Fleischesserinnen verglichen. Das Ergebnis zeigt eine signifikante höhere maximale Sauerstoffaufnahme bei den Veganerinnen sowie eine höhere Ausdauerleistung. Alle anderen möglichen Unterschiede… [Den ganzen Artikel lesen]

Veganer können laufen

Eigentlich sollte es sich längst herumgesprochen haben: die Annahme, dass man für sportliche Spitzenleistungen, Fleisch oder andere tierische Produkte konsumieren müsste, ist ein Mythos Dies zeigt nicht nur der stärkste Mann der Welt,Patrik Baboumian, der vegan lebt, zeigen ebenso zahlreiche Spitzensportler - eine Auflistung findet sich hier. Eine neue Studie hat Läufer verglichen, die sich… [Den ganzen Artikel lesen]

Wissenschaftlich fragwürdig: Autorengruppe empfiehlt Fortsetzung des Fleischkonsums

Medienberichte über eine zweifelhafte Studie Zahlreiche Medien berichten dieser Tage über eine Studie, die scheinbar zeigt, dass wir aus gesundheitlichen Gründen doch unseren Fleischkonsum nicht reduzieren müssen. Spiegel Online titelt "Esst ruhig weiter Fleisch!". Die Zeit meint "Forscher sehen keinen Grund, auf rotes Fleisch zu verzichten.  Der Tagesspiegel schreibt "Ist rotes Fleisch jetzt doch nicht… [Den ganzen Artikel lesen]

Pflanzenprotein erhöht die Lebenserwartung

Im Fachjournal Jama Internal Medicine wurde soeben eine Studie veröffentlicht, die zeigt, dass pflanzliches Protein die Lebenserwartung erhöht. Das Ernährungsverhalten von 70696 japanischen Männern und Frauen ohne Krebserkrankungen, Herzerkrankungen oder Kreislauferkrankungen im Alter von 45 bis 74 wurde über wissenschaftlich validierte Fragebögen erhoben. 18 Jahre später waren 12381 Personen der initialen Stichprobe gestorben. Welche Auswirkungen… [Den ganzen Artikel lesen]

Newsletter-Anmeldung

Bleibe auf dem Laufenden. Mit diesem Service senden wir Dir regelmäßig vegane Neuigkeiten zu. Trage hier Deine Email-Adresse ein!

 

Loading