Vegan hilft gegen rheumatische Arthritis

Vegan hilft gegen rheumatische Arthritis

Rheumatische Arthritis ist eine entzündliche Erkrankung, die mit erheblichen Schmerzen, Bewegungs- und Mobilitäseinschränkungen sowie Beeinträchtigungen der Lebensqualität einhergeht. Die Erkrankung ist eine Autoimmunerkrankung und kann in Einzelfällen sogar tödlich verlaufen.

Unter dem Titel "The Role Of Vegetarian Type Diets In The Management Of Rheumatoid Arthritis: A Literature Review” hat Benjamin P Williamson (2012) eine Übersichtsarbeit über den bisherigen Forschungsstand zur Beeinflussbarkeit der rheumatischen Arthritis durch eine vegetarische Ernährung vorgelegt.

Der Autor diskutiert vier wissenschaftliche Studien zur Thematik und gelangt zu dem Ergebnis, dass alle vier Studien signifikante positive Effekte einer veganen Ernährung auf die mit einer rheumatischen Arthritis einhergehenden subjektiv erlebten Schmerzen und anderen Symptome beobachteten.

Zwei nur wenige Wochen oder Monate andauernde Studienfanden allerdings keine signifikanten zusätzlichen Verbesserungen in objektiven Laborparametern zum Krankheitsverlauf. Die zweiLangzeitstudien, die sich auf einen Verlauf von über einem Jahr bezogen, konnten jedoch neben der Verbesserung von Schmerzen und Befinden aucheine signifikante Verbesserung in objektiven Laborparametern durch eine pflanzenbasierte Ernährung aufzeigen.

Williamson gelangt zu der Schlussfolgerung, dass es hinreichende wissenschaftliche Belege für die Emfehlung für eine vegetarische Ernährung für Patienten mit rheumatischer Arthritis gebe, um die Krankheitssymptome zu mindern, auch wenn die Erkrankung nicht durch eine vegetarische Ernährung geheilt werde. Dringend erforderlich seien weitere Untersuchungen zur Thematik, um die Wirkmechanismen und Begrenzungen einer Beeinflussung der rheumatischen Arthritis durch Ernährungsfaktoren besser zu verstehen.

Der Übersichtsartikel von Williamson gibt Patienten mit rheumatischer Arthritis die begründete Hoffnung, durch den Wechsel zu einer fleischlosen Ernährung ihre Lebensqualität steigern und günstig auf den Krankheitsverlauf einwirken zu können.

Allerdings ist der Autor des Übersichtsartikels in seiner Beschreibung der untersuchten Diät-Interventionen als „vegetarisch“ unpräzise. Denn tatsächlich wurde in allen vier diskutierten Studien eine komplett pflanzliche, rein vegane Ernährung umgesetzt. Dabei gab es im Hinblick auf die Art der veganen Ernährung Unterschiede zwischen den Studien, wobei eine der Studien eine vegane Rohkosternährung untersuchte und für diese sehr gute Effekte fand, die sich allerdings vergleichbar ebenfalls für die nicht auf Rohkost beruhenden veganen Ernährungsinterventionen beobachten ließen.

Zusammengefasst, ergibt sich aus dem Überblicksartikel, dass es Menschen mit rheumatischer Arthritis dringend zu empfehlen ist, sich so schnell als möglich vegan zu ernähren. Da gleiches für Menschen mit Diabetes, Krebs und Herzerkrankungen gilt und ebenso für Menschen, die nicht erst auf solche Erkrankungen warten, sondern ihnen lieber vorbeugen wollen, ergibt sich aber darüber hinaus für alle Menschen die Empfehlung, schon aus gesundheitlichen Gründen ihre Ernährung auf vegan umzustellen. Es wird ihnen dies ihre Gesundheit danken, aber auch die Umwelt und die Tiere.

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare auf "Vegan hilft gegen rheumatische Arthritis"

Benachrichtige mich zu:
avatar
S. Janke
Gast

Ich leide seit 30 Jahren an rheumatoider Poliartritis.
Mit der Ernährungsumstellung auf fleischloser Kost haben sich meine Beschwerden innerhalb eines Jahres sehr stark reduziert. So kann ich inzwischen auf die gesamte medikation verzichten. Heute nach ca 20 Monaten fühle ich mich als geheilt. (Keine Wetterfühligkeit, keine Bewegungseinschränkungen und keine Schmerzen mehr)

André Schudel
Gast

Bei uns in der Schmerzfreitherapie empfehlen wir bei Arthritis immer eine vegane Ernährung und eine Entsäuerung des Körpers. Patienten, die das umsetzen, haben innert 3 – 4 Tagen keine Schmerzen mehr. Wer immer noch an Schmerzen leidet sollte dann auf Kohlenhydrate (vor allem Zucker, Süssigkeiten und Teigwaren) verzichten.

Gemüse ist mein Fleisch
Gast
Auch ich kann aus eigener Erfahrung bestätigen, dass bei entzündlichen rheumatischen Erkrankungen eine Ernährung frei von tierischem Eiweiß sehr hilfreich ist. Vor mehr als zehn Jahren hatte ich einen schweren rheumatischen Schub und verbrachte etwa einen Monat stationär im Krankenhaus. Entlassen wurde ich mit der Verdachtsdiagnose "undifferenzierte Kollagenose". Meine Ärzte machten mir keine Hoffnung darauf, dass ich die starken Medikamente (Cortison, Immunsuppressiva) wieder loswerden könnte. Ich stellte damals meine Ernährung auf tiereiweißfrei um und habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht. Ich konnte das Immunsuppresivum ohne einen Rückfall ersatzlos absetzen und bin heute praktisch beschwerdefrei. Mein behandelnder Rheumatologe war baff und… Read more »
Betti
Gast
Schulmediziner lernen Ernährungswissenschaft leider nicht im Studienprogramm als Arzt. Daher sind normale Aerzte auch keine "Fachleute" für Ernährung, ausser, sie haben eine spezielle Zusatzausbildung. Wenn dann Heilung durch vegane Ernährung ins Spiel kommt, und eine sehr gute Heilung stattfand, haben Mediziner Mühe damit, dies auf die vegane Ernährung zurückzuführen, leider. So wird dann von einem "Wunder" oder einer aussergewöhnlichen "Spontanheilung" ohne eigentlichen Grund gesprochen. Ich finde das recht gefährlich, dass Aerzte im Unwissen Enrährungstipps geben und die vegane Ernährung von oben herab beurteilen oder gar verdammen. Das Gleiche gilt für die schulmedizinische Azidose, die es bei den Aerzten immer noch… Read more »
Lisa
Gast

Ich lebe seit nun ca. 5 Jahren rein vegetarisch, seit mehr als 2 Jahren ernähre ich mich überwiegend vegan. Vor dem Ausbruch und schweren Verlauf einer rheumatoiden Athritis in diesem Jahr hat – mich zumindest – diese Lebensweise leider nicht bewahrt.

Dass Fleisch, Eier und fetthaltige Milchprodukte rheumatische Krankheiten fördern, ist aber heute meines Wissens nach auch bei jedem Schulmediziner anerkannt und mehrfach klinisch bestätigt.

Birgit Zander
Gast

Ich lebe seit 15Jahren vegan,für mich zählt an erster Stelle "TIERE;NATUR UND DIE GANZE UMWELT!!Seit meinem 18Lebensjahr habe ich 4verschiedene Rheumaarten,ich kann sagen "VEGAN LEBEN IST WUNDERBAR"

wpDiscuz

Menü
Schlagwort-Suche