Anzeige

Monats-Archive: Januar 2015

Umfrage: Vegetarier möchten viel lieber vegan leben

Soeben haben wir eine erste Auswertung unserer Befragung "Warum nicht vegan?" für die vegetarischen Teilnehmer und Teilnehmerinnen durchgeführt. Es zeigt sich eine überwältigende Zustimmung der Vegetarier zur Argumentation für die vegane Lebensweise. Mehr als 80% der Vegetarier gaben zudem an, selbst gerne vegan leben zu wollen. Die Umfrage bringt zudem zum Vorschein, dass es vor allem die subjektiv angenommene Schwierigkeit der veganen Lebensweise ist, die Vegetarier daran hindert, vegan zu werden. Die Erleichterung der veganen Lebensweise dürfte daher der entscheidende Schritt sein, um noch mehr Vegetarier für die vegane Lebensweise gewinnen zu können.

[Den ganzen Artikel lesen]

Vegan auch bei Fleischessern sehr beliebt

Die Ergebnisse unserer großen Umfrage zum Thema "Warum nicht vegan?" zeigen, dass die Mehrheit der Fleischesser dem Veganismus positiv gegenüber steht und eine starke Minderheit sogar gerne selbst vegan leben würde. Deutlich geringer sind allerdings die Sympathien für die vegane Lebensweise derjenigen Personen, die viel Fleisch essen, im Vergleich zu Personen, die nur geringe oder höchstens mittelmäßige Mengen an Fleisch konsumieren oder Pescetarier (Fischesser) sind. Gerade fleischessende Personen, die die Argumente für die vegane Lebensweise grundsätzlich teilen und gerne selbst vegan leben würde, erleben zudem oft noch eine angenommene Schwierigkeit der veganen Lebensweise als Hindernis. Wichtig wird es sein, hier noch stärker Hilfestellungen zur Verfügung zu stellen. Die Auswertung zeigt außerdem, dass die Minderung des Welthungers und der Schutz der Umwelt besonders stark als pro-vegane Argumente angenommen werden, so dass diese Argumente künftig stärker in den Fokus gestellt werden könnten. Wichtig wird es aber ebenfalls sein, noch recht häufig verbreitete Bedenken bezüglich befürchteter Mangelerscheinungen und Gesundheitssschäden durch fundierte Informationen zu zerstreuen. Eine umfassendere Auswertung der weiterlaufenden Umfrage wird demnächst auf vegan.eu publiziert werden.

[Den ganzen Artikel lesen]

Bei vegan purzeln die Pfunde

Es ist ein stabiler epidemiologischer Befund, dass Vegetarier und insbesondere Veganer im Durchschnitt schlanker sind als Fleischesser. Jetzt zeigt auch eine randomisierte Studie, bei der übergewichte Personen per Zufall einer von fünf Diätgruppen zugewiesen wurden, dass eine vegane Ernährung am besten eine Gewichtsabnahme unterstützen kann. Für Menschen mit Übergewicht bietet es sich daher an, sich vegan zu ernähren, um eine schlanke Figur zu erreichen.

[Den ganzen Artikel lesen]

Vegan ist moderat

Viele Fleischesser glauben, vegan sei extrem. Dies zeigt auch eine noch laufende Umfrage zur Thematik "warum nicht vegan?". Tatsächlich jedoch ist nicht vegan extrem, sondern die Welt, die durch die Nutztierhaltung geschaffen wurde. Abermilliarden von Nutztieren führen ein leidbesetztes Leben und werden für ihr Fleisch getötet. Diese Nutztiere verbrauchen die natürlichen Ressourcen unseres Planetens und reduzieren gleichzeitig die weltweite Ernährungssicherheit. Demgegenüber hat eine vegane Ernährungsweise und Lebensweise das Potential, vermeidbares Leid zu beenden und das Leben von Tiere zu achten, die Umwelt zu schützen und eine Welt zu gestalten, in der alle Menschen genug zu essen haben. Der Konsum von Tierprodukten ist so bei näherer Betrachtung eine extreme und maßlose Gewohnheit, während die vegane Ernährung es dem Menschen ermöglicht, zufrieden und gesund zu leben und dabei Ressourcen nur maßvoll zu nutzen.

[Den ganzen Artikel lesen]

Flexitarier essen auch Fleisch aus der Massentierhaltung

Flexitarier wollen ethisch verantwortbar Fleisch essen, indem sie aus Fleisch auf der Massentierhaltung verzichten. Sie glauben, dadurch bei Anerkennung der Probleme der Nutztierhaltung auf den Wechsel zu einer vegetarischen oder veganen Ernährungsweise verzichten zu können. Eine psychologische Studie zeigt, dass Flexitarier gegen die eigene Ernährung deutlich häufiger verstoßen als Vegetarier und Veganer und dabei gleichzeitig weniger Schuldgefühle erleben. Zudem halten Flexitarier die flexitarische Ernährung für schwieriger als Vegetarier die vegetarische und Veganer die vegane Ernährung. Diese Befunde weisen darauf hin, dass der Flexitarismus Gefahr läuft, als rein verbaler Label die tatsächliche Aufrechterhaltung einer tierschutzbezogen und ökologisch unvertretbaren Ernährungsweise zu maskieren.

[Den ganzen Artikel lesen]

Fernsehtipp: dm – mehr als nur ein gutes Image? Der dm-check in der ARD heute um 20.15h

Die Drogeriemarktkette dm steht im öffentlichen Bewusstsein für Fairness und soziale Verträglichkeit, auch für ökologische Verantwortung. Maßgeblich befördert wird dieser Ruf durch den dm Gründer Götz Werner, der zwar Milliardär ist, aber pausenlos für ein bedingungsloses Grundeinkommen eintritt. Bei dm kaufen daher viele Menschen mit sozial-ökologischem Bewusstsein ein. Auch bei Veganern ist dm durchaus beliebt. Zu Recht? Diese Frage beantwortet heute um 20.15h der ARD Film "dm-check".

[Den ganzen Artikel lesen]

Umfrage: “Warum nicht vegan?”

Mithilfe einer →neuen Umfrage möchten wir herausfinden, warum Nicht-Veganer eigentlich nicht vegan leben? Alle Menschen, die noch nicht vegan leben, können an dieser Umfrage teilnehmen. Die Umfrage erhebt nicht nur Antworten, sondern sie vermittelt gleichzeitig auch viele Informationen über die Gründe für die vegane Lebensweise. Die Teilnahme an der Umfrage kann und soll dadurch Prozesse des Nachdenkens anstoßen.

[Den ganzen Artikel lesen]