Vegan.eu > Dein veganes Info-Portal

News & Meldungen

NEU: Umfrage "Veganer und fleischessende Freunde und Partner -passt das zusammen? - bitte nehme jetzt an dieser Umfrage teil. Wir sind gespannt und werden ausführlich über die Ergebnisse berichten. Bitte die Umfrage auch in den sozialen Netzwerken und an Freunde weiterempfehlen- danke: Hier klicken und zur Umfrage!
Vegan.eu informiert regelmäßig zu den Themen vegan, Tierschutz und Tierrechte. Vegan zu leben bedeutet, sich pflanzenbasiert zu ernähren und auch außerhalb der Ernährung auf den Konsum von Tieren, ihrer Körperbestandteile oder Produkte zu verzichten. Menschen entscheiden sich in der Regel für eine vegane Lebensweise aus ethischen Gründen. Ziel des Veganismus ist eine Gesellschaft, in dem der Mensch aufhört, für seinen Konsum Tieren Leid zuzufügen und sie zu töten. Zusätzlich zu Tierschutz und Tierrechten spielen ebenfalls ökologische, soziale und gesundheitliche Gründe oft eine wichtige Rolle für die Wahl einer veganen Lebensweise.

Neu: Hier könnt ihr unsere Meldungen als RSS-Feed abrufen.

 

+Artikelauswahl nach Schlagworten: (klicken zum Aufklappen)

(Kommentare: 3)

Mary Robinson (Bild: Mary Robinson Foundation)

Ehemalige irische Präsidentin Robinson plädiert für vegan

Die ehemalige irische Präsidentin und Menschenrechtsaktivistin Mary Robinson fordert zu Fleischreduktion bis hin zur veganen Lebensweise auf, um dem Klimawandel entgegenzuwirken. Auf dem One Young World Summit in Ottawa (Canada) forderte sie  zur Reduktion des Fleischkonsums oder besser zu einem Wechsel zu einer vegetarischen oder veganen Lebensweise auf: „Jeder von uns muss über seinen Carbon Fußabdruck nachdenken. Eßt weniger Fleisch oder gar kein Fleich. Werdet Vegetarier oder Veganer”.

Weiterlesen …

(Kommentare: 1)

Veganerin Kerry McCarthy (Bild: Paul Simpson)

Veganerin wird Schatten-Landwirtschaftsministerin in Großbritannien

In Großbritannien wurde soeben die Veganerin Kerry McCarthy durch den neuen Labour-Vorsitzenden Jeremy Corbyn zur Schatten-Landwirtschaftsministerin ernannt. Auch wenn sie keine großen Sprünge durchsetzen wird können, ist diese Ernennung für die vegane Sache doch ein Schritt voran. Künftig wird die britische Öffentlichkeit mindestens vermutlich etwas besser über die negativen Auswirkungen der Nutztierhaltung und die vegane Alternative informiert werden. Die harsche Kritik der Nutztierhaltungs-Lobby und rechtskonservativer Kreise an der Ernennung McCarthys machen die Bedeutsamkeit dieser Ernennung umso deutlicher.

Weiterlesen …

(Kommentare: 3)

Jeremy Corbyn - Vegetarier und Labour-Vorsitzender (Bild: See Li)

Großbritannien: Neuer Labour Chef isst kein Fleisch

In Großbritannien wurde soeben Jeremy Corbyn  allen Warnungen der alten Blair-Zirkel zum Trotz zum Vorsitzenden der Labour-Partei gewählt. Corbyn steht für einen konsequent auf soziale Gerechtigkeit, Solidarität und Umweltschutz orientierten politischen Kurs. Er ist zudem der erste Vorsitzende in der Geschichte der Labourpartei, dem die gefährlichen und unwürdigen Auswirkungen der Fleischindustrie bekannt sind und der daraus den Schluss gezogen hat, kein FLeisch zu essen. Auch wenn er lediglich vegetarisch lebt und den konsequenten nächsten Schritt zu einer veganen Lebensweise noch nicht gegangen ist, ist die Wahl Corbyns auch für Veganer Grund zu Freude und Hoffnung.

Weiterlesen …

(Kommentare: 1)

Bild: S. Preischl

Tod der Ex-Dressurreiterin und Tierquälerin Christine Wels: Kein Anlass für Freude und Häme

Die Ex-Dressurreiterin und Tierquälerein Christine Wels ist durch eines der durch sie trainierten Pferde zu Tode getreten worden. Im Internet verbreiten sich Freude und Häme über ihren Tod. Hier scheinen Veganer und Fleischesser vereint. Doch aus veganer Sichtweise sind nicht Freude und Häme, sondern Trauer und Wut angebracht. Trauer über den Verlust eines Menschlebens und die Leiden der Tiere. Wut über eine Gesellschaft, die Tiere isst und für angeblichen Sport instrumentalisiert. Christine Wels war Täterin und Opfer zugleich. Anstatt ihr weiterhin die "Arbeit" mit Pferden zu erlauben, hätte sie in eine Behandlungsmaßnahme für Gewaltstraftäter integriert werden müssen. Stattdessen trieben sie gesellschaftlich gefördertes Streben nach Ruhm und Erfolg durch "Pferdesport" zu einer Fortsetzung ihres Tuns. Jetzt wird sie zum Sündenbock für den falschen Umgang der Gesellschaft mit den Tieren, über die sich sogar Fleischesser empören könen, ohne bei sich selbst die geringste Verhaltensänderung zu zeigen. Dabei partizipieren sie mit ihrem Fleischkonsum selbst täglich an enormen Tierleid. Aber auch die "Reitsportler" sind mit der Sündenbockfunktion der Christine Wels sicherlich zufrieden, damit sie ihren tierverachtenden Sport weiterhin ohne Störung von außen betreiben können. So grotesk es für einige scheinen mag, wir sollten aus veganer Sichtweise mit Trauer und Mitgefühl auf den Tod von Christine Wels reagieren. Denn Mitgefühl ist die Basis der Motivation, vegan zu leben. Produktive Wut, die zum Einsatz für gesellschaftliche Veränderungen Anlass gibt, ist ebenfalls angebracht.

Weiterlesen …

(Kommentare: 8)

Bild: DonkeyHotey

Bill Clinton´s Veganismus war nur kurzfristiger Hype

Bill Clinton lebt nicht mehr vegan, sondern isst Fisch, weil es angeblich schwer sei, mit der veganen Ernährung genug hochwertiges Eiweiß aufzunehmen. Das Negativbeispiel Bill Clinton macht erneut deutlich, dass bei der Verbreitung der veganen Ernährung Prominentenmodellen ein nur begrenzter Raum zugewiesen werden sollte. Wer sich aus rein egoistischen oder opportunistischen Gründen vegan ernährt, wird typischerweise der veganen Ernährung nicht lange treu bleiben und schnell in ein anderes Horn blasen. Dass dies nunmehr auch für Bill Clinton gilt, ist in Anbetracht seines lebenslangen Opportunismus nicht verwunderlich.

Weiterlesen …

(Kommentare: 3)

Für Anne Hathaway war vegan nur Modetrend (Foto: Horus Tr4n)

Anne Hathaway: Nicht lange vegan geblieben

Anna Hathaway äußerste sich einstmals sehr positiv über ihre vegane Lebensweise, die sie auch nach einer erreichten Gewichtsreduktion beibehalten habe. Mittlerweile hat sie dem Veganismus den Rücken zugekehrt. Ihr Beispiel macht deutlich, dass Prominentenmodelle für die Verbreitung der veganen Lebensweise ein zweischneidiges Schwert sind, weil Prominente vorwiegend publicity-orientiert handeln. Zudem wird an ihrem Beispiel erneut deutlich, dass oberflächliche Motive für eine vegane Ernährung, wie eine angestrebte Gewichtsabnahme, keine gute Basis für eine stabile vegane Lebensweise darstellen.

Weiterlesen …

(Kommentare: 24)

Al Gore ernährt sich nun vegan und klimaschonend (Bildquelle: http://www.flickr.com/photos/wricontest/)

Endlich: Al Gore offenbar vegan!

Nunmehr ist auch Al Gore offenbar zum Veganer geworden. Ein später, aber konsequenter Schritt, der den Widerspruch zwischen dem Umweltschutzaktivismus von Al Gore und seiner vorherigen klimaschädlichen Ernährung aufhebt. 

Weiterlesen …

(Kommentare: 2)

Auf Kosten von Tieren und Umwelt - Jack Dorsey isst gerne viel Fleisch (Bildquelle: David Shankbone)

Wenn die ethische Basis fehlt: Twitter Gründer Jack Dorsey isst gerne viel Fleisch

Twitter Gründer Jack Dorsey hat von einer pflanzenbasierten, veganen, ökologisch verträglichen, sozialen und tierfreundlichen Ernährung zu einer Ernährung mit viel Fleisch, Umweltzerstörung und Tierleid gewechselt. Das schlechte Beispiel des Jack Dorsey macht deutlich, dass es wichtig ist, bei der Verbreitung des Veganismus immer auch die ethische Basis zu vermitteln, um eine ausreichende Stabilität der Entscheidung für die vegane Lebensweise gewährleisten zu können. Fehlt die ethische Basis, neigen Menschen dazu, wie Jack Dorsey zu sein, heute gerne vegan und morgen lieber Fleisch zu essen.

Weiterlesen …

(Kommentare: 8)

Vegan ist stark (Bildquelle: PETA Deutschland, Caroline Pitzke & Christine Fiedler)

Vegane Kraft: Patrik Baboumian stemmt 550 Kilogramm

Soeben hat erneut Patrik Baboumian eindrucksvoll unter Beweis gestellt, dass eine vegane Ernährung sportlichen Spitzenleistungen nicht im Wege steht. Mit "vegan power" kommentierte er das Heben von 550 Kilogramm, welches einen neuen Weltrekord darstellt.

Weiterlesen …

(Kommentare: 3)

Bill Clinton isst vegan

Bill Clinton isst jetzt zu 100% vegan

Der frühere US Präsident Bill Clinton isst mittlerweile zu 100% vegan und berichtet dramatische Verbesserungen seines Gesundheitszustandes seit Beginn der veganen Ernährung. Während Bill Clinton anfangs noch geringe Mengen an Fisch konsumierte, hat er mittlerweile auch den Fischkonsum eingestellt und ernährt sich rein pflanzlich. Gleichzeitig betont er, dass der Wechsel zu einer veganen Gesellschaft für die US amerikanische Gesellschaft förderlich wäre.

Weiterlesen …

(Kommentare: 2)

Lance Armstrong: Vom Doping zum Veganer

Lance Armstrong: Statt Doping vegan

Der aufgrund von Doping diskreditierte Radsportler Lance Armstrong hat kürzlich zu einer veganen Ernährung gewechselt. Er beschreibt eine Zunahme seiner Energie aufgrund der veganen Ernährung. Er möchte auf dieser Basis nach eigenen Angaben künftig erneut an öffentlichen Radsportereignissen teilnehmen: Ganz ohne Doping und nur mit Training und Pflanzenkost!

Weiterlesen …

(Kommentare: 8)

Lebte Amokläufer Adam Lanza vegan?

In einem Interview mit einem Freund der Mutter des US-amerikanischen Amokläufers Adam Lanza wird berichtet, dass dieser vegan gelebt habe. Es bleibt abzuwarten, ob sich tatsächlich herausstellen sollte, dass Adam Lanze keinerlei tierische Produkte konsumierte. Unabhängig von dem Ergebnis, bleibt festzuhalten, dass dieser offensichtlich emotional tiefgreifend gestörte Heranwachsende mit seinem Amoklauf gegen alle Grundprinzipien der veganen Lebensweise verstoßen hat.

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Anne Hathaway lebt gerne vegan

Die US-Schauspielerin Anne Hathaway lebt gerne vegan. "Ich koche viel zu Hause. Kohl ist großartig. Dinkel-Pasta schmeckt lecker", sagte die 29-Jährige der Zeitung "USA Today". "Ich kann dieses Weißmehl-Zeug nicht essen. Es macht mich wirklich krank." Für ihre Rollen in den Filmen "Dark Knight Rises" und "Les Misérables" musste Hathaway zuletzt 7,5 bis 12,5 Kilogramm Gewicht verlieren, deshalb sei sie Veganerin geworden. Auch nachdem die Filme abgedreht waren, sei sie bei der veganen Lebensweise geblieben. 

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Zum VegFest Colorado auch viele Stars anwesend

In Denver hat die Vegetarian Society of Colorado am Wochenende zum vierten Mal das VegFest veranstaltet, zu dem auch viele Stars anwesend waren. So stellte die bekannte Buchautorin Victoria Moran ihr Werk "Main Street Vegan" vor, das von Oprah Winfrey und Ellen DeGeneres unterstützt wurde. Das VegFest bot zudem mehrere Filmvorstellungen, wie zum Beispiel "The Journey Home" oder "The Witness", die sich mit Veganismus auseinandersetzen.

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

US-Football-Spieler sorgt mit Umstellung auf vegane Ernährung für Kontroverse

Der US-Football-Spieler Arian Foster, Running Back bei den Houston Texans, hat sich vergangene Woche zum veganen Lebensstil bekannt und damit eine Kontroverse ausgelöst. "Offiziell jetzt ein Veganer", schrieb er auf seinem Internetblog. "Wir werden sehen, wie es läuft. Aber die erste Woche ist geschafft. So weit, so gut. Es fühlt sich wunderbar an."

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Paul McCartney fordert fleischfreien Montag für Schulkinder

Musiker Paul McCartney hat einen fleischfreien Montag für britische Schulkinder gefordert. Einen Tag in der Woche auf Fleisch zu verzichten, sei nicht nur gesund, sondern auch gut für die Umwelt, sagte McCartney, der selbst seit rund 40 Jahren Vegetarier ist. McCartney bezog sich auf eine Studie der Vereinten Nationen, die nahelegt, dass 18 Prozent der weltweiten Treibhausgase durch den Bestand an Nutztieren verursacht werden. Auch wenn ein vegetarischer Montag noch weit entfernt ist von einer vegetarischen Gesellschaft und zudem der Vegetarismus aus tierrechtlicher Sichtweise unzureichend ist, handelt es sich doch um eine unterstützenswerte Aktion, die im Bewusstsein der Kinder die Möglichkeit eines Verzichtes auf Fleisch verankern kann.

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Sängerin Chaka Khan nahm durch vegane Ernährung fast 30 Kilo ab

Die US-amerikanische Sängerin Chaka Khan hat durch eine vegane Ernährung nach eigenen Angaben fast 30 Kilo Gewicht verloren. Die Diät sei notwendig gewesen, weil sie zuletzt mit ihrer Gesundheit zu kämpfen hatte, sagte Khan in einem Interview mit der Onlinezeitung "Huffington Post". "Ich musste Gewicht verlieren, weil bei mir Typ-2 Diabetes diagnostiziert wurde und ich außerdem unter hohem Blutdruck litt", so die Sängerin weiter.

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Def Leppard-Gitarrist Collen wurde aus ethischen Gründen Veganer

Der Gitarrist der britischen Band Def Leppard, Phil Collen, lebt seit 30 Jahren vegan. "Ich liebte Tiere schon immer und ich denke, dass hat richtig gesessen... wenn du drüber nachdenkst, was du isst und was die Tiere durchmachen", erklärte der 54-Jährige. Ausschlaggebend für die Umstellung seiner Ernährung sei ein Horrorfilm gewesen. "Der Punkt, der das Fass zum Überlaufen gebracht hat, war das Original von `The Texas Chainsaw Massacre` und das ganze Schlachthaus mit den ganzen Kadavern.

Weiterlesen …

(Kommentare: 1)

"Bon Iver"-Sänger erstellt Design für vegane Turnschuhe

In Kooperation mit Tierschutzverbänden hat die curelty-free Marke "Keep" Bon Iver gebeten, für sie das Design eines Schuhes zu erstellen. Herausgekommen ist ein schlicht-ansprechender Schuh in Erdfarben, der zudem mit einem Preis von 75 Dollar noch für den normal Sterblichen erschwinglich ist. Auch dies unterscheidet den neuen veganen Schuh, Keep und Bon Iver von anderen Design & Star - Kombinationen, die häufig auf der Basis der Körperteile toter Tiere erstellt und gleichzeitig unbezahlbar sind.

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Twitter-Mitbegründer unterstützen veganes Start-up-Unternehmen

Biz Stone und Evan Williams, zwei Mitbegründer des Kurznachrichtendienstes Twitter, unterstützen ein neues US-Start-up-Unternehmen, das sich auf die Herstellung veganer Ersatzprodukte für Fleisch spezialisiert hat. US-Medienberichten zufolge haben die beiden über ihre eigene Firma Obvious Corporation Geld in das Unternehmen Beyond Meat investiert.

Weiterlesen …