Veganer haben ähnliche Konzentrationen von Omega-3-Fettsäuren im Blut wie Fleischesser

Veganer haben ähnliche Konzentrationen von Omega-3-Fettsäuren im Blut wie Fleischesser

Eine neue Studie aus dem Journal Clinical Nutrition hat die Menge von Eicosapentaensäure (EPA) und Docosahexaensäure (DHA) im Blut von 165 vegan lebenden Personen ermittelt und diese mit den für Omnivoren berichteten Blutkonzentrationen verglichen.

Das überraschende Ergebnis ist, dass sich die EPA und DHA Mengen im Blut von Veganern nicht von den bei Fleischessern festgestellten Konzentrationen unterschieden. Dieser Studienbefund spricht insofern gegen die teilweise geäußerte Position, dass eine vegane Ernährung aufgrund einer daraus resultierenden geringeren Aufnahme von EPA und DHA der Gesundheit abträglich sein könnte.

Außerdem zeigt die aktuelle Studie, dass die Konzentrationen von DHA und EPA im Blut durch Einnahme eines vegetarischen Präparates auf Algenbasis einfach gesteigert werden können.

Es wird diskutiert, ob EPA und DHA die Herzgesundheit fördern können, wobei zur erhöhten Aufnahme von EPA und DHA der Konsum von Seefisch oder die Einnahme von Fischölen empfohlen wird. Allerdings gelangte vor kurzem eine Übersichtsarbeit von Sanders zu dem Schluss, dass überzeugende Belege für einen Herzschutz durch über die Ernährung aufgenommene oder supplementierte EPA und DHA fehlten.

Eine Notwendigkeit für eine Supplementierung für vegan lebende Personen sieht Sanders nicht, zumal die Herzgesundheit von vegan lebenden Personen typischerweise besser sei als die Herzgesundheit von Personen, die sich auf der Grundlage einer Mischkost mit Fleisch ernähren.

Wer also bei veganer Ernährung die Blutkonzentrationen von EPA und DHA steigern möchte, kann dies durch die Einnahme eines entsprechenden Präparates auf Algenbasis tun. Überzeugende Belege für die Notwendigkeit einer solchen Supplementierung bei veganer Ernährung fehlen allerdings.

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Veganer haben ähnliche Konzentrationen von Omega-3-Fettsäuren im Blut wie Fleischesser"

Benachrichtige mich zu:
avatar
trackback

[…] versorgt werden könnte. Komplett ignoriert werden hierbei Studien, die aufzeigen, dass Veganer oft vergleichbare Werte aufweisen wie Fleischesser, eine Supplementierung unnötig ist  und vor allem der komplette Mangel […]

prof dr. bernd gerken
Gast
Möglicherweise hab ich meinen Brief hier nicht abgeschickt, daher nochmal: Bitte löscht einen, falls er wirklich durchkam … – Hier ist er: Danke für diesen Bericht. Wenn wir Menschen uns die Frage stellen "was kann ich an dem Ort, da ich gerade bin essen, um mich gut zu ernähren?", dann wird der Körper entweder fündig oder nicht. Wo er nicht fündig wird, geht er weiter und findet einen Ort, wo er fündig wird. Er wird fast weltweit fündig, wenn er nicht von jenen verkopferten modernen oder traditionellen DENKmodellen übeflutet ist, sondern ganz einfach als Lebewesen an seine Umgebung herangeht. DANN… Read more »
Anja
Gast
@ Bernd Gerken Du bist ein ausserordentlich romantischer Tagträumer und ich kann mir vorstellen, wie Du da im Nebel Deines Kopfes Dich an die Nahrung herantastet und dann auch geniesst, allerdings nur bis Dir die Kräfte fehlen und man Dich ins nächste Krankenhaus einliefern muss. Würden alle Menschen und in jedem Bereich träumen so wie Du, hättest Du mit Sicherheit in 1000 Jahren immer noch keinen Computer, um uns Deine Träumereien mitzuteilen, denn das dazu notwendige Metall würde immer noch tief in der Erde liegen. Auch gäbe es keine Schuhe aus Kunststoff und nichts künstliches, was ja Veganer aber so… Read more »
wpDiscuz

Menü
Schlagwort-Suche