Schwangerschaft bei chronischer Nierenerkrankung: Vegan ist sichere Option

Schwangerschaft bei chronischer Nierenerkrankung: Vegan ist sichere Option

Eine Studie hat die Schwangerschaftsverläufe von Frauen mit chronischer Nierenerkrankung verglichen, die sich mit einer eiweißreduzierten quasi-veganen Diät (31 Frauen) oder ohne Ernährungs-Restriktion (Kontrollgruppe aus 47 Frauen) ernährten. Die Diät war allerdings nicht vollständig vegan, da geringe Mengen an Milch und Joghurt gelegentlich zugelassen waren. Die Autoren sprechen daher von einer vegan-vegetarischen Diät.

Vor Beginn der Zuweisung zur quasi-veganen Ernährung oder zur Kontrollgruppe unterschieden sich die Studienteilnehmerinnen nicht in ihrem Alter, ihrer Nierenfunktion, der Häufigkeit von Bluthochdruck und Eiweiß im Blut.

Bei einer Reihe möglicher Schwangerschaftskomplikationen zeigten sich keine signifikanten Unterschiede zwischen den Gruppen, wobei die sich quasi-vegan ernährende Gruppe aber tendenziell jeweils günstiger abschnitt. Auch starben in der nicht-veganen Gruppe zwei Kinder, während es in der veganen Gruppe zu keinen Todesfällen kam. Die Häufigkeit eines sehr geringen Geburtsgewichts und extremer Frühgeburten war in der quasi-veganen Gruppe zudem signifikant geringer als in der Kontrollgruppe.

Die Autoren folgern aus ihren Befunden, dass eine moderate Eiweißrestriktion im Rahmen einer vegan-vegetarischen Ernährung während der Schwangerschaft eine sichere Option für Frauen mit chronischen Nierenerkrankungen ist.
Die Studie ist konsistent mit anderen Befunden, die auf günstige Auswirkungen einer veganen Ernährung auf Nierenerkrankungen hinweisen. Leider war die Ernährung in der vorliegenden Studie allerdings nicht komplett vegan und es wurde auch kein Vergleich zwischen sich rein vegan und sich lediglich vegetarisch mit geringen Milchmengen ernährenden Teilnehmerinnen durchgeführt.

Dass eine vegane Ernährung allgemein in der Schwangerschaft möglich ist und auch bei Vitamin B12-Supplementierung mit keinen erhöhten Risiken verbunden ist, kann mittlerweile aufgrund einer sich zunehmend verdichtenden Datenbasis als weitgehend belegt gelten.

Für nierenkranke Schwangere scheint eine vegane Ernährung aber sogar mit besonderen Vorteilen verbunden zu sein.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz

Menü
Schlagwort-Suche