Anzeige

Monats-Archive: Oktober 2017

Vegan.eu und Gleichklang – welche Beziehung bestehen?

Immer wieder werden wir gefragt, welche Zusammenhänge eigentlich zwischen Vegan.eu und der Dating-Plattform für sozial und ökologisch orientierte Menschen Gleichklang.de bestehen? Nach der nun erfolgten programmmäßigen Neuaufsetzung von Gleichklang, wollen hierüber in diesem Artikel einmal genaue Auskunft geben,wobei die Infos aber auch vorher bereits öffentlich waren: Vegan.eu wird von uns beiden - Guido F. Gebauer… [Den ganzen Artikel lesen]

Zoff um Attila Hildmanns Burger

Man mag über Attila Hildmann denken, was man denken möchte. Dieser Artikel soll dies gar nicht zum Thema machen. Vielmehr geht es um den Geschmack seiner Burger und Gerichte in seinem kleinen veganen Restaurant in Berlin. Bei einem kurzen Besuch in Deutschland vor ungefähr vier Monaten haben Seksan Ammawat und ich uns einen eigenen Eindruck… [Den ganzen Artikel lesen]

Klimaschutz: vegan bleibt Top unter den Ernährungsformen

Eine neue Überblicksarbeit über die Auswirkungen von Ernährung auf das Klima gelangt zu dem Ergebnis, dass Fleischreduktion und Kalorienreduktion die beiden stärksten klimaschonenden Faktoren bei der Ernährungsauswahl sind. Die Studie ist veröffentlicht unter dem Titel „Improving diet sustainability through evolution of food choices: review of epidemiological studies on the environmental impact of diets“. In der… [Den ganzen Artikel lesen]

Vegan ist gesündere Alternative für Gewichtsregulation

Eine neue Überblickarbeit, die im Fachjournal Journal of Geriatric Cardiology veröffentlicht wurde, hat die Auswirkungen pflanzenbasierter (veganer und vegetarischer) Ernährungsweisen auf die Reduktion von Übergewicht untersucht und mit omnivoren Standard-Diäten verglichen. Die Studie gelangt dabei zu dem Ergebnis, dass vegane und vegetarische Ernährungsweisen eine Gewichtsreduktion unterstützen und dabei gesünder sind als omnivoren Diäten. Im Einzelnen… [Den ganzen Artikel lesen]

Massaker von Las Vegas: Was ist die vegane Antwort?

Soeben sind in den USA 56 Menschen einem durch einen Einzeltäter verübten Massenmord geradezu unglaublichen Ausmaßes zum tödlich zum Opfer gefallen. Mehr als 500 weitere Menschen wurden verletzt. Trotz des Versuchs der ISIS, diese Tat für sich zu reklamieren, kann bereits jetzt nach allen verfügbaren Informationen ein islamistischer Hintergrund mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ausgeschlossen… [Den ganzen Artikel lesen]