The Vegg – das vegane Ei ist eine weitere Erleichterung für das vegane Leben und eine Hoffnung für die Hühner

The Vegg – das vegane Ei ist eine weitere Erleichterung für das vegane Leben und eine Hoffnung für die Hühner

Veganer brauchen den Geschmack von gebratenen Eiern am morgen nicht vermissen. Mit dem neuen "The Vegg" steht ein nahezu perfektes Ei-Imitat zur Verfügung. In Deutschland wird "The Vegg" von alles-vegetarisch vertrieben und st dort jederzeit bestellbar.

Das Ei-Pulver, welches mit Wasser und Sojamilch anrührbar und dann auch bratbar ist, enthält als Zutaten: Verstärkte Nährhefe (Trockenhefe, Niacin, Pyridoxinhydrochlorid, Riboflavin, Thiaminhydrochlorid, Folsäure, Vitamin B12), Sodium Alginat, Schwarzes Meersalz, Beta-Carotin.

Man muss jedoch nicht auf ein solches Hefe-Pulver ausweichen. Ebenso gut lässt sich das Rührei direkt aus einem frischen Stück Tofu, am besten gemischt mit etwas Seitentofu herstellen. Der Tofu wird zerkleinert, mit Curcuma leicht gefärbt und mit Salz oder Sojasoße, Pfeffer und am besten auch noch mit kleingeschnittenen Lauchzwiebeln, Schnittlauch und Koriander gewürzt. In einer Pfanne lässt sich dieses Tofu-Ei bis zu einer leichten Bräune bei niedrig bis mittlerer Flamme in ca. 15-20 Minuten fertig braten.

Die veganen Alternativen zum Ei sind leidfrei. Demgegenüber sind tierische Eier nur auf der Basis von Leidzufügung und Tötung von Tieren erhältlich. Zur Gewinnung von Legehühnern werden die männlichen Küken vergast oder zerquetscht. Das gesamte Leben der Legehennen ist nur auf die Eierproduktion ausgerichtet. Erschöpft sich die Eierproduktion wird das Leben der Henne nach kurzer Zeit vorzeitig durch Schlachtung beendet. Das Fangen der Hühner - euphemistisch Pflücken genannt - ist ein äußerst stressreicher Prozess ebenso wie der Transport zur Tötung. Eine 100% wirksame Betäubung bei der Tötung kann ebenfalls nicht gewährleistet werden.

Bio Hühner erleiden das gleiche Schicksal wie ihre konventionellen Leidensgenossen. Die Vorstellung glücklicher Hühner ist Schein, der erfolgreich als Marketing-Trick zur Gewissensberuhigung genutzt wird. Wer aber wirklich mit gutem Gewissen Eier-Gerichte verzehren möchte, sollte und kann jederzeit auf "The Vegg" oder das vielleicht noch natürlicherer "Tofu-Ei" zurückgreifen.

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "The Vegg – das vegane Ei ist eine weitere Erleichterung für das vegane Leben und eine Hoffnung für die Hühner"

Benachrichtige mich zu:
avatar
sina
Gast

nicht schlecht! Hab schon länger nach einem geschmacklich Authentischen Ei-Ersatz gesucht, da mir das Rührtofu nie so wirklich gelingt. Leider ist es für den studentischen Geldbeutel doch nicht ganz Erschwinglich und wird wohl für mich leider doch eher was besonderes nur seltenes bleiben

wpDiscuz

Menü
Schlagwort-Suche