Pflanzenkost gut für Herz, Zuckerstoffwechsel und Körpergewicht

Pflanzenkost gut für Herz, Zuckerstoffwechsel und Körpergewicht

Soeben wurde eine neue Überblicksarbeit im Fachjournal Nutrition Bulletin veröffentlicht, die sich mit den Zusammenhängen zwischen pflanzenbasierter Ernährung, Herzgesundheit (Risiko, an Herzerkrankungen zu erkranken), Diabetes und Körpergewicht (Gewichtsmanagement) befasst. Die Ergebnisse sprechen dafür, dass Pflanzenkost gesund ist.

Ergebnisse im Detail

Nach Durchsicht des gesamten Forschungsstandes gelangt die Studie zu dem Ergebnis, dass eine pflanzenbasierte Ernährung das Risiko einer Herzerkrankung und von Diabetes II um 20-25% senken könne.

Die Befundlage zeige zudem spezifisch, dass Personen, die sich pflanzenbasiert ernähren, weniger Gesamt-Cholesterin und LDL-Cholesterin, einen geringeren Blutdruck und weniger Entzündungsmarker aufweisen würden. Pflanzenbasierte Kost sei zudem assoziiert mit einer geringeren Häufigkeit von Übergewicht und Fettleibigkeit, einem geringeren Body-Mass-Index (BMI) und einem geringeren Hüftumfang.

Übergewichtige würden bei pflanzenbasierte Kost ein besseres Gewichtsmanagement erreichen als bei kalorienreduzierten nicht pflanzenbasierten Diäten.

Die Gründe für die Vorteile einer pflanzenbasierten Kost seien noch unklar, wobei möglicherweise hierzu betrügen die geringere Aufnahme gesättigte Fette, die höhere Aufnahme ungesättigter Fette, die höhere Aufnahme von Ballaststoffen sowie die geringere Energiedichte im Vergleich zur westlichen Durchschnittsernährung.

Resümee

Die neue Überblicksarbeit stimmt in ihren Ergebnissen mit der bereits vorliegenden Forschungslage überein, die immer stärker die Vorteile einer pflanzenbasierten Kost insbesondere für die Herzgesundheit, für die Prävention und Behandlung von Diabetes II sowie für das Gewichtsmanagement aufzeigt. Weitere Vorteile sind für Krebs und Arthritis belegt, wo sich spezifisch eine vegane Ernährung offenbar günstig auswirkt.

Schwachpunkt der Studie ist, dass zwar viele Studien vegetarisch und vegan lebende Personen einschlossen oder sich auf diese ganz konzentrierten, aber keine klare Trennung zwischen den unterschiedlichen Ernährungsweisen in der Gesamtauswertung erfolgte. Die mangelnde Differenzierung zwischen veganer, vegetarischer Ernährung und Mischkost mit reduziertem Anteil an Tierprodukten ein bedeutsames Manko der aktuellen Studie.

In der Gesamtbewertung stützt die Studie jedoch dennoch die Annahme, dass eine vegane Ernährung sich vorteilhaft auswirkt. Eine vegane Ernährung setzt den Gedanken einer pflanzenbasierten Ernährung am umfassendsten um.

Auch verweisen die Autoren in der abschließenden Diskussion auf Forschungsbefunde, die nahelegen, dass die Vorteile einer pflanzenbasierten Kost am stärksten bei veganer Kost zu Tage träten.
Wird zusätzlich berücksichtigt, dass eine vegane Ernährung sich konsequent gegen das Töten und Quälen von Tieren wendet und zudem die bei weitem umweltverträglichster alle Ernährungsformen ist, spricht alles für eine vegane Ernährung.

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Pflanzenkost gut für Herz, Zuckerstoffwechsel und Körpergewicht"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Lo
Gast

Danke für den Artikel!
Kleine Anmerkung: Der Link unter "Nutrition Bulletin" scheint nicht korrekt gesetzt.

wpDiscuz

Menü
Schlagwort-Suche