Plusminus “entschärft” Internetseite

Plusminus “entschärft” Internetseite

Nach groben Fehlern bei seiner Berichterstattung über die vegane Ernährung (siehe hier), hat das ARD Magazinplusminus nunmehr - wenn auch kommentarlos - eine gewisse Korrektur auf seiner Internetseite vorgenommen:

Dort wird jetzt nicht mehr die Behauptung aufgestellt, dass für alle Experten das Risiko einer Mangelernährung bei einer veganen Ernährung zu groß sei.

Immerhin ist die Kritik, die plusminus erreicht, offenbar nicht ganz wirkungslos geblieben, so dass plusminus sich in diesem einen Aspekt still und leise korrigiert hat.

Derweil versuchen wir weiterhin, eine Auflistung der von plusminus der Verbraucherzentrale Bayern vorgelegten veganen Lebensmittel zu erhalten. Wir möchten uns diese gerne selbst anschauen und hier auf vegan.eu eine Auswertung dazu einstellen. Bisher waren wir erfolglos, aber wir bleiben dran!

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Plusminus “entschärft” Internetseite"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Martina Schröckelsberger
Gast
Ja vollkommen richtig. Solche Sendungen werden zuerst einer ausführlichen Kontrolle unterzogen. Würden alle Sendungen pro vegane Ernährung berichten, dann würden fast alle Menschen umsteigen und plötzlich viel gesünder werden. Das Klima würde sich drastisch verbessern, Massentierhaltung und Tierquälprodukte würden vom Markt verschwinden, Menschen müssten nicht mehr verhungern. Klingt doch zu schön um wahr zu sein. Leider ist es anders. Hinter vielen Berichterstattungen steckt eine starke Lobby der Wirtschaft, Landwirtschaft und Politik. Es geht ums Geld und um nichts anderes. Sobald Menschen anfangen umzudenken und nicht mehr auf Profit aus sind, gerät das System aus den Fugen. Es droht einzustürzen und… Read more »
Mucke Weichardt
Gast
Die Gründe für ein Veganes Leben sind so einsehbar, dass ich das sofort in mein Leben einbringen will! Doch ganz so stark werde ich das wohl nicht umsetzen können, denn ich möchte auch unsere Welt verbessern, habe die große Hoffnung, dass wir die Haustiere , die uns schon über viele Jahrhunderte begleiten, wieder so behandeln, wie es sich ethisch gehört! Das wir unsere Familien,Nachbarn und die Menschen der ganzen Welt so behandeln und achten, wie wir behandelt und geachtet werden wollen! Ich bin ein DEMETER Verfechter und dort sind die Tiere sehr wichtig! Alles was ich über Veganes Leben gelesen… Read more »
Thomas
Gast

warum immer gleich System hinter bestimmten Sachen vermutet wird. Der Mensch ist einfach so primitiv, dass er an Gewohnheiten festhält und alles was anders ist erstmal ausgrenzt. Das hat eben auch Vorteile, weil es das Überleben sichert.
Die Leute, die den Bericht produziert haben sind Opfer Ihrer Natur. Meinungen – seien sie noch so gut – setzen sich eben nur langsam durch. Das ist die geistige Evolution. Die lässt sich nicht erzwingen, sondern muss durch Vorleben der eigenen Überzeugungen Eingang in die Allgemeinheit finden. Gedlutd, Geduld…

Bernd Mallon
Gast

Eine System kontrollierte Sendung muss doch nachteilig über Veganer schreiben wenn das alle tun würden hätten wir viel zu viele gesunde Menschen oder ?

wpDiscuz

Menü
Schlagwort-Suche