Diabetische Neuropathie: Für vegan ist es nie zu spät!

Diabetische Neuropathie: Für vegan ist es nie zu spät!

Chronisch erhöhte Blutzuckerwerte können zur sogenannten diabetischen Neuropathie führen. Folgen sind brennende oder bohrende Schmerzen, Kribbeln, Taubheitsgefühl und verringerte Empfindlichkeiten gegenüber Temperaturen oder Schmerzen. Die Symptome breiten sich oft von den Zehen, Füßen und Unterschenkeln nach oben aus. Ebenfalls ist die diabetische Neuropathie häufig verbunden mit einem erhöhten Ruhepuls, Störungen des Blutdrucks, aber auch Schluckstörungen, Sodbrennen, Völlegefühle oder Blasenschwäche (siehe hier zur diabetischen Neuropathie).

Für die diabetische Neuropathie stehen nur begrenzte Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügeng. Vorwiegend geht es darum, das Fortschreiten der Erkrankung zu verhindern und die Schmerzen zu lindern.

Nunmehr zeigt eine neue Studie, dass eine pflanzenbasierte, vegane Ernährung die Symptome der diabetischen Neuropathie effektiv mindern kann.

Patienten wurden per Zufall einer von zwei Gruppen zugewiesen:

Die Experimentalgruppe erhielt die Instruktion, sich für 20 Wochen vegan zu ernähren. Zusätzlich wurde den Patienten ein Vitamin B12 Präparat verordnet. Die Kontrollgruppe erhielt lediglich ein Vitamin B12 Präparat ohne Instruktion zur veganen Ernährung. Nach 20 Wochen zeigten sich bei der veganen Gruppe, nicht aber bei der Kontrollgruppe, Verbesserungen im Körpergewicht (Gewichtsreduktion), in der Weiterleitung elektrischer Impulse über die Haut in der Fußregion, sowie in der subjektiven Schmerzintensität.

Es ist bereits bekannt, dass eine vegane Ernährung sich günstig auf den Verlauf von Diabetes II Erkrankungen auswirken kann. Zudem legen wissenschaftliche Befunde nahe, dass durch eine vegane Ernährung der Entstehung einer Diabetes II Erkrankung vorgebeugt werden kann. Nunmehr zeigen die Befunde dieser Studie darüber hinausgehend, dass selbst Spätschäden einer Diabetes-Erkrankung noch durch eine vegane Ernährung günstig beeinflusst werden können. Für den Wechsel zu einer veganen Ernährung ist es demnach für Diabetes-Patienten niemals zu spät.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz

Menü
Schlagwort-Suche