Vegane Ernährung führt zu optimaler Darmflora

Vegane Ernährung führt zu optimaler Darmflora

In einem Übersichtsartikel haben Marian Glick-Bauer and Ming-Chin Yeh soeben eine ausführliche Analyse der wissenschaftlichen Forschungsbefunde zu den Auswirkungen einer veganen Ernährung auf die Bakterienbesiedlung des Darmes vorgelegt. Die Befunde sind im Fachjournal Nutrition veröffentlicht.

Die Autoren gelangen zu der Schlussfolgerung, dass sich die Bakterienbesiedlung des Darmes von sich vegan ernährenden Personen im Vergleich zu anderen Ernährungsweisen (z.B. Vegetarismus) am stärksten von der Bakterienbesiedlung des Darmes von omnivor lebenden Personen (Mischkost mit Fleisch) unterscheidet. Nicht immer, aber in einem Teil der Studien zeigen sich ebenfalls signifikante Unterschiede in der Bakterienbesiedlung des Darmes zwischen vegan und vegetarisch lebenden Personen.

Aus den Forschungsbefunden ergeben sich Hinweise auf ein spezifisch mit der veganen Ernährung gekoppeltes einzigartiges mikrobielles Profil, welches sich durch eine Dominanz gesundheitsfördernder und eine Reduktion krankmachender Keime kennzeichnet. Dieses mit der veganen Ernährung assoziierte mikrobielle Profil könnte sich nach Einschätzung der Autoren insbesondere auch entzündungshemmend auswirken.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz

Menü
Schlagwort-Suche