Vegan.eu > Dein veganes Info-Portal

News & Meldungen

NEU: Umfrage "Veganer und fleischessende Freunde und Partner -passt das zusammen? - bitte nehme jetzt an dieser Umfrage teil. Wir sind gespannt und werden ausführlich über die Ergebnisse berichten. Bitte die Umfrage auch in den sozialen Netzwerken und an Freunde weiterempfehlen- danke: Hier klicken und zur Umfrage!
Vegan.eu informiert regelmäßig zu den Themen vegan, Tierschutz und Tierrechte. Vegan zu leben bedeutet, sich pflanzenbasiert zu ernähren und auch außerhalb der Ernährung auf den Konsum von Tieren, ihrer Körperbestandteile oder Produkte zu verzichten. Menschen entscheiden sich in der Regel für eine vegane Lebensweise aus ethischen Gründen. Ziel des Veganismus ist eine Gesellschaft, in dem der Mensch aufhört, für seinen Konsum Tieren Leid zuzufügen und sie zu töten. Zusätzlich zu Tierschutz und Tierrechten spielen ebenfalls ökologische, soziale und gesundheitliche Gründe oft eine wichtige Rolle für die Wahl einer veganen Lebensweise.

Neu: Hier könnt ihr unsere Meldungen als RSS-Feed abrufen.

 

+Artikelauswahl nach Schlagworten: (klicken zum Aufklappen)

(Kommentare: 6)

Veganz Insolvenz: Folgen des veganen Trends?

Die Supermarktkette Veganz befindet sich in einer Planinsolvenz. Ein Grund hierfür scheint in der Ausbreitung des veganen Marktes zu liegen, so dass immer mehr vegane Produkte auch in normalen Supermärkten angeboten werden. Indem vegane Produkte so immer besser verfügbar geworden sind, hat die Motivation der Verbraucher abgenommen, extra in einem rein veganem Supermarkt einzukaufen. Die Veganz GmbH ist aber von der Insolvenz der Supermarktkette nicht betroffen und hat im Gegenteil 2016 eine Umsatzverdoppelung erlebt. Die Veganz GmbH fungiert als veganer Großhandel für den Lebensmittelmarkt und die Gastronomie.

Weiterlesen …

(Kommentare: 11)

rein vegan, lecker, ohne Fleisch und Tierleid, von Wheaty

Kampf um die vegane Wurst: Warum der Name zählt!

Bauernverband, Fleischwirtschaft und der bundesdeutsche Landwirtschaftsminister Schmidt wollen es künftig verbieten, vegane Produkte als vegane Wurst, veganes Schnitzel oder veganen Gulasch zu verkaufen. Ein Verbot sei notwendig, weil die Verbraucher sonst getäuscht werden könnten. Manchen erscheint die Forderung womöglich harmlos, es gehe ja nur um den Namen. In Wirklichkeit verbirgt sich hinter der Forderung aber ein konzertierter Angriff der Fleischwirtschaft und ihrer Lobbyisten auf die vegane Lebensweise. In diesem Artikel werden die Hintergründe beleuchtet.

Weiterlesen …

(Kommentare: 20)

Deutscher Bauernverband (DBV) ist Lobbyist der Tierausbeutung

Fleischlobby greift vegane Lebensmittel an

Fleischlobbyisten haben der veganen Wurst und dem veganen Schnitzel den Kampf angesagt. Angeblich sorgen sie sich um eine Täuschungs des Verbrauchers. Politisch greift ihnen die CDU unter die Arme, aber auch die Verbraucherzentralen geben ein schlechtes Bild.

Weiterlesen …

(Kommentare: 7)

Käsesucht macht vor Veganern nicht Halt
(Bild in public domain)

Käse kann Veganern gefährlich werden

Eine Master-Arbeit an der Uppsala Universität in Schweden hat herausgefunden, dass die Affinität zu Käse ein starker Faktor ist, der sich negativ auf die Intention zur weiteren veganen Ernährung auswirken kann. Auf den Käse folgten mangelndes Vertrauen in die eigene Fähigkeit, vegan zu leben, sowie amivalente Einstellungen zur veganen Ernährung. Aus diesen Befunden lassen sich Strategien ableiten, um einer Aufgabe der veganen Ernährung entgegenzuwirken. Die bessere Bekanntmachung und Verfügbarkeit von Käseersatz könnte hier eine bedeutsame Rolle spielen.

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Veganer Burger: Auch für Fleischesser lecker (Bildautor: SuziJane)

Fleischesser bewerten vegane Produkte positiv

In einem psychologischen Experiment zeigte sich, dass fleischessende Studenten vegane Ersatzprodukte und Tierprodukte sehr ähnlich bewerten. Wenn Studenten davon ausgehen, dass ein Produkt vegan ist, schreiben sie ihm sogar einen besseren Geschmack zu als wenn sie annehmen, dass es sich um eine Tierprodukt handelt. Es bestehen insofern gute Voraussetzungen, Fleischessern die Sorge zu nehmen, dass sie bei Umstellung ihrer Ernährung auf vegan auf Geschmack verzichten müssten. Die Verfügbarkeit von veganen Ersatzprodukten dürfte insofern - eingebettet in die richtige Strategie - die Ausbreitung des Veganismus entscheidend fördern können. 

Weiterlesen …