“Bon Iver”-Sänger erstellt Design für vegane Turnschuhe

“Bon Iver”-Sänger erstellt Design für vegane Turnschuhe

Der Frontsänger der Band "Bon Iver", Justin Vernon, hat für die Marke "Keep" vegane Turnschuhe designt. Das Unternehmen hat auf seiner offiziellen Webseite Fotos der Schuhe veröffentlicht.

Die Sneaker sind in Kooperation mit mehreren Tierschutzverbänden und -organisationen, wie zum Beispiel "Best Friends Animal Society" entstanden. Farblich sind sie in Erdtönen gehalten, verziert durch schwarze Fischgrätenmuster und einer schwarzen Fischgräte auf der Vorderkappe des Schuhs.

Die Fischgräte ist allerdings nicht als Hinweis darauf misszuverstehen, dass das Unternehmen ansonsten sich an der Nutzung von Tierprodukten beteiligen würde. Denn "Keep" ist ein Unternehmen, welches Wert darauf legt, ausschließlich solche Produkte zu erstellen und zu verkaufen, die nicht das Ergebnis von Grausamkeit sind (cruelty free).

Preislich soll sich das Paar auf 75 Dollar belaufen, was im Vergleich zu der auf Tiertötung beruhenden Kanye Wests Schuhlinie bei "Nike" ein Schnäppchen ist (245 Dollar). Zu kaufen sind die veganen Treter ab dem 1. Juli, Vorbestellungen werden online bereits angenommen.

Für Veganer ist die Prominenz, die dieser Schuh wohl erreichen wird, erfreulich, weil so noch mehr Menschen die Nachricht erhalten werden, dass unsere typischen Schuhe grausam sind, es aber ethisch vertretbare vegane Alternativen gibt.

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "“Bon Iver”-Sänger erstellt Design für vegane Turnschuhe"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Keith
Gast

Das ist ja eine super Idee. Leider konnte ich nicht herausfinden wo die Schuhe produziert werden. Weiß das jemand?

wpDiscuz

Menü
Schlagwort-Suche