Suche nach "ersatzprodukte"

Suchergebnisse für »ersatzprodukte«

Umfrage: Veganer verzehren vegane Ersatzprodukte nur sparsam

Unsere Umfrage unter 1000 Veganern zeigt, dass veganer Fleischersatz und Käseersatz bei den meisten Veganern nur selten auf den Teller kommt. Die von der Star-Köchin Sarah Wiener skandalisierten Veganer, die sich von Seitan-Truthahn und veganem Ersatzkäse ernähren, sind ein Mythos, der keinen Bezug zu debn tatsächlichen Ernährungsgewohnheiten vegan lebender Personen aufweist. Fast kein Veganer isst jeden Tag Fleischersatz oder veganen Käse. Mehr als zwei Drittel der befragten Veganer essen derartige Produkte sogar höchstens einmal in der Woche oder gar nicht. Zahlreiche weitere Ergebnisse der Umfrage und die genauen Zahlen werden im Artikel beschrieben.

[Den ganzen Artikel lesen]

Darum sind vegane Ersatzprodukte wichtig

Es gibt vegan lebende Personen, die vegane Ersatzprodukte kritisieren und die Ähnlichkeit zum Tierprodukt als geradezu öbszön erleben. Tatsächlich aber sprechen wichtige Argumente für die weitere Verbreitung und Entwicklung von veganen Ersatzprodukten, da deren Verfügbarkeit es Menschen erleichtert, zur veganen Lebensweise zu wechseln.

[Den ganzen Artikel lesen]

Treibhausgasemissionen: Tierkonsum ist größter Faktor

Eine neue Studie zeigt, dass die menschliche Ernährung zu ca. 37% zu den weltweiten Treibhausgasemissionen beiträgt, wobei die größte Teil der Emissionen durch Nutztierhaltung, Produktion und Konsum von tierischen Lebensmitteln erzeugt wird, obwohl diese lediglich ca. 36% der weltweiten verzehrten Kalorien decken. Die aktuelle Studie wurde durch ein internationales Wissenschaftler-Team im renommierten Fachjournal Nature veröffentlicht… [Den ganzen Artikel lesen]

Brennender Amazonas: Das politische Netz der Brandstifter

Wer steckt politisch hinter der eskalierenden Zerstörung des Amazonas? Wer sind die politischen Brandstifter und welche internationalen Verbindungen haben sie? Dieser Artikel beleuchtet die Hintergründe, wobei er sich nicht auf die wirtschaftlichen, sondern auf die politischen Akteure in Brasilien, den USA und Europa fokussiert. Aktuelle Situation In Brasilien brennt der Amazonas, und zwar in ungekanntem… [Den ganzen Artikel lesen]

Danish Crown: Global Player wendet sich pflanzlichem Fleischersatz zu

Danish Crown ist ein Global Player auf dem Fleischmarkt und ist entsprechend für die Herstellung einer großen Anzahl und Breite an Tierqual-Produkten verantwortlich. Die Firma verkauft ihrer Fleischprodukte in 135 Ländern und hat ungefähr 28000 Beschäftigte. Nunmehr hat Danish Crown, wohl auf motiviert durch die großen Erfolge von Beyond Meat und Impossible Burger, bekannt gegeben,… [Den ganzen Artikel lesen]

Umfrage: Beyond Burger beeindruckt Veganer und Fleischesser

Ziele der Umfrage Gemeinsam mit unserer Kennenlernplattform Gleichklang.de haben wir eine Umfrage zum Beyond Burger durchgeführt, an der sich 3941 Personen beteiligten. Mithilfe der Umfrage wollten wir herausfinden, ob der Beyond Burger und vergleichbare Produkte auf so starkes Interesse bei den Konsumenten stoßen, dass sie dem Fleischverzicht in der Gesellschaft möglicherweise zum Durchbruch verhelfen könnten.… [Den ganzen Artikel lesen]

Petition zur Verteidigung veganer Produkte

Der Markt für vegane Fleischalternativen und Milchalternative boomt und breitet sich weltweit aus. Nunmehr will aber die Europäische Union im Interesse der Tierausbeutungsindustrie diese Entwicklung behindern, indem eingängige Bezeichnungen, wie "Burger", "Schnitzel" oder sogar "Alternative für Milch" verboten werden sollen. Hiergegen wendet sich eine Petition von proveg, die bereits 50043 Unterschriften erhalten hat. Alle Leserinnen… [Den ganzen Artikel lesen]

USA: Rinderhalter verlangen Kennzeichnung von Laborfleisch

In den USA hat der Verband der Rinderhalter (United States Cattlemen's Association, USCA) beim US Landwirtschaftsministerium eine Petition eingereicht, gemäß derer künftig Rindfleisch, was aus Laborzüchtung stammt, klar verschieden deklariert werden solle als Rindfleisch, was aus der Haltung und Tötung von Tieren stammt. Da die USDA natürlich im Eigeninteresse handelt, geht sie offenbar davon aus,… [Den ganzen Artikel lesen]