Anzeige

Monats-Archive: April 2016

Diese vier Faktoren treiben den Fleischkonsum an

Fleischesser rechtfertigen ihren Fleischkonsum damit, dass dieser notwendig, normal, natürlich und nice (genussvoll) sei. Bei diesen 4 N des Fleischkonsums handelt es sich um kognitive Verzerrungen, um Schuldgefühle zu reduzieren und den Fleischkonsum aufrechterhalten zu können. Ähnliche kognitive Verzerrungen finden sich übrigens auch bei Sexual- und anderen Gewaltstraftätern, die dadurch ebenfalls ihre gewalttätigen Verhaltensweisen rechtfertigen. Für die Verbreitung der veganen Lebensweise wird es essentiell sein, die 4 N des Fleischkonsums zu widerlegen und ihren Verzerrungscharakter deutlich zu machen. Veganer brauchen im Gegensatz zu Fleischessern ihr Gewissen nicht durch Falschbehauptungen zu betäuben, sondern können zu dem stehen, was sie essen und tun. Dies ist ein Vorteil der veganen Lebensweise, der vielen Menschen noch unbekannt ist.

[Den ganzen Artikel lesen]

Umfrage: Liebesbeziehungen von Veganern mit Veganern und Nicht-Veganern

Eine gemeinsame Umfrage von vegan.eu und unserer alternativen Dating-Plattform www.Gleichklang.de unter 1136 vegan lebenden Männern und Frauen mit fester Partnerschaft zeigte, dass eine starke Präferenz für eine Beziehung mit einer nicht fleischessenden oder möglichst veganen Person besteht. Andererseits aber war fast die Hälfte der befragten Veganer und Veganerinnen mit einem fleischessenden Beziehungspartner zusammen. Dies traf häufiger bei veganen Frauen als bei veganen Männer auf, wobei sich beide Geschlechter aber nicht in dem durch sie postulierten Ausmaß der moralischen Notwendigkeit der veganen Lebensweise unterschieden. Vermutlich entscheiden sich vegane Frauen deshalb häufiger für einen nicht-veganen Partner, da es einfach bei weitem mehr vegane Frauen als Männer gibt.

[Den ganzen Artikel lesen]

Pflanzliche Kost entgiftet die Nieren

Eine pflanzenbasierte, vegetarische Ernährung reduziert bei Nierenerkrankten die Konzentration der beiden Giftstoffe Indoxylsulfat und P Cresylsulfat - dies zeigt eine neue Studie. In Kombination mit einer umfassenden Literaturauswertung, die aufzeigt, dass pflanzliche Proteine nierenschützend, tierische Proteine aber nierenschädlich sind, ergibt sich aus dieser Studie die Empfehlung, dass Nierenerkrankte zu einer veganen Ernährung wechseln sollten.

[Den ganzen Artikel lesen]