Vegan.eu > Dein veganes Info-Portal

News & Meldungen

NEU: Umfrage "Veganer und fleischessende Freunde und Partner -passt das zusammen? - bitte nehme jetzt an dieser Umfrage teil. Wir sind gespannt und werden ausführlich über die Ergebnisse berichten. Bitte die Umfrage auch in den sozialen Netzwerken und an Freunde weiterempfehlen- danke: Hier klicken und zur Umfrage!
Vegan.eu informiert regelmäßig zu den Themen vegan, Tierschutz und Tierrechte. Vegan zu leben bedeutet, sich pflanzenbasiert zu ernähren und auch außerhalb der Ernährung auf den Konsum von Tieren, ihrer Körperbestandteile oder Produkte zu verzichten. Menschen entscheiden sich in der Regel für eine vegane Lebensweise aus ethischen Gründen. Ziel des Veganismus ist eine Gesellschaft, in dem der Mensch aufhört, für seinen Konsum Tieren Leid zuzufügen und sie zu töten. Zusätzlich zu Tierschutz und Tierrechten spielen ebenfalls ökologische, soziale und gesundheitliche Gründe oft eine wichtige Rolle für die Wahl einer veganen Lebensweise.

Neu: Hier könnt ihr unsere Meldungen als RSS-Feed abrufen.

 

+Artikelauswahl nach Schlagworten: (klicken zum Aufklappen)

(Kommentare: 7)

Vebu-Petition für veganes Schnitzel und Co

Petition gegen Namensverbote: Veganes Schnitzel muss Schnitzel heißen dürfen!

Der Vegetarierbund (Vebu) hat vor Kurzem eine Petition an Landwirtschaftsminister Schmidt gestartet, die sich gegen dessen Ankündigung wendet, Bezeichnungen, wie „veganes Schnitzel“ oder „vegane Currywurst“, verbieten zu wollen. Die Petition firmiert unter dem Titel: „Bevormundung durch Wurstminister stoppen: Veggie-Schnitzel soll ein Schnitzel bleiben!“. Wir bitten alle Leserinnen und Leser von vegan.eu die Petition des Vebu zu unterzeichnen, zu verlinken und auch direkt an Freunde und Bekannte weiterzuleiten: Hier zur Petition!

Weiterlesen …

(Kommentare: 10)

Veganer Burger: Durchbruch durch Lebensmittelkonzerne?

Vegan: Welche Rollen können Konzerne spielen?

Eine neue Studie kommt zu dem Ergebnis, dass eine Kooperation zwischen den großen Lebensmittelkonzernen und den weitaus kleineren veganen Spezialfirmen der veganen Ernährung zu einem Durchbruch verhelfen könnte. Die Kooperation mit veganen Spezialfirmen könnten demnach den Konzernen helfen, den Sprung in den Markt mit veganen Produkten schnell durchzuführen. Umgekehrt könnte die Kooperation mit den Konzernen den veganen Spezialfirmen helfen, ihre Produkte immer breiter und preiswerter anbieten zu können. Daraus könnte ein starkes Wachstum des veganen Marktes entstehen. Wie ist aus veganer Sichtweise so eine mögliche Zusammenarbeit mit Konzerne zu bewerten, die in hohem Ausmaß in Tierausbeutung, Menschenausbeutung und Umweltzerstörung involviert sind?

Weiterlesen …

(Kommentare: 4)

"Fleisch" aus Soja (Bild: rusvaplauke)

Kontroverse um Vegetarierbund und Fleischindustrie

Der Vegetarierbund (VEBU) lässt vegetarische und vegane Produkte großer Fleischfirmen mit dem Logo "vom VEBU empfohlen" auszeichnen. Dies führt zu Protest bei den veganen Traditionsherstellern, wie Topas und Lord of Tofu. Der Artikel befasst sich mit der Fragestellung, was aus veganer Sichtweise von der Kontroverse zu halten ist.

Weiterlesen …