Wework arbeitet für eine fleischfreie Welt

Wework arbeitet für eine fleischfreie Welt

Der weltweit tätige Immobilien und Beratungskonzern Wework hat entschieden, bei allen Veranstaltungen für Mitarbeiter keinerlei Gerichte mit Fleisch mehr zu servieren. Zudem erstattet der Konzern künftig Mitarbeitern auf Geschäfts-Reisen keine Kosten mehr für Gerichte, die Fleisch enthalten

Der Konzern begründet dies mit den negativen Auswirkungen von Fleisch auf die Umwelt, aber auch auf die Tiere. Es soll auf Antrag Ausnahmen für Menschen aus gesundheitlichen Gründen oder religiösen Gründen geben, über die eine Kommission entscheiden wird.

Da es in Wirklichkeit keine religiösen Verpflichtungen und auch keine gesundheitlichen Notwendigkeiten zu Fleischkonsum gibt, ist zu hoffen, dass es solche Ausnahmen de facto nicht geben wird. Vermutlich wurde die Regelung eingerichtet, um gerichtlichen Prozessen vorzubeugen.

Leider werden allerdings keine veganen Gerichte vorgeschrieben, dennoch ist der Ausschluss von Fleisch durch einen weltweit tätigen Konzern als Fortschritt zu bewerten.

Manche halten solche Maßnahmen für unzulässige Reglementierungen und einen Angriff auf die Freiheit. Solche Stimmen verkennen den konzertierten Angriff, den die Tiernutzungsindustrie auf die Freiheit und das Leben der Tiere wie auch auf die Umwelt und damit unserer aller natürliche Lebensgrundlagen tagtäglich unternimmt. Es ist zu hoffen, dass weitere Firmen und Organisationen dem Schritt von Wework folgen werden, um der ausufernden Tiernutzungsindustrie Einhalt gebieten zu können.

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Wework arbeitet für eine fleischfreie Welt"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Drawida
Gast
Einerseits erfreulich, anderereseits wieder nicht. Das heutige Vegetariertum ist m.E. von Kurzsichtigkeit geprägt. Diese Leute müssten doch mittlerweile wissen, dass es mit der Milch-und Eierwirtschaft genauso schlimm ist, wie mit der Masttierhaltung, eingeschlossen die zertörerische Auswirkung auf die eigene Gesundheit, die Ökologie und Ökonomie. Man kann nur jedesmal hoffen, dass der Vegetarismus der erste Schritt zum Veganismus ist. Bei uns war es ja damals in den 1970er so. Aber heute ist man schon lange so aufgeklärt, dass ich den Vegetarismus nur noch als Scheuklappenalternative ansehen kann. Wer das Fleisch weglässt, nimmt dann wahrscheinlich umso mehr Eier und Milchprodukte zu sich… Read more »
trackback

[…] Bildquellen: https://www.wework.comRecherche: https://www.vegan.eu/wework-arbeitet-fuer-eine-fleischfreie-welt/, http://www.manager-magazin.de/unternehmen/artikel/wie-wework-mitarbeiter-zum-vegetarismus-erzieht-a-1218714.html, https://www.instagram.com/p/BaJqHxBlgxp/ Schlagwörter: Neuigkeiten aus der veganen Welt, Vegan Berlin, Vegan Deutschland, Vegan International, Vegane News, Vegane Top News, Yo Vegano Blog […]

wpDiscuz

Menü
Schlagwort-Suche