Leo Casey stellt sich und seinen Sportlershop VeganActive vor

Leo Casey stellt sich und seinen Sportlershop VeganActive vor

Leo Casey ist ein sportlich aktiver Veganer, der lange Zeit im konventionellen Bereich der Branche für Nahrungsergänzungsmittel gearbeitet hat. Aus ethischen Gründen wurde er Vegetarier, erkannte aber bald, dass die vegane Ernährung der konsequente und folgerichtige Weg ist, um sich gegen die Tierausbeutung einzusetzen.

Der Handel mit Nahrungsergänzungsmitteln für Sportler boomt, jedoch enthalten die meisten Nahrungsergänzungsmittel tierische Produkte. Aufgrund der Problematik der versteckten, nicht-deklarationspflichtigen tierischen Bestandteile ist selbst dann ein Produkt oft nicht tatsächlich tierfrei und somit vegan, wenn auf dem Etikett keine nicht-veganen Zutaten erkennbar sind.

Mit seinem eigenen Shop VeganActive.de für vegane Sportlerprodukte reagierte Leo auf diesen Missstand und garantiert seinen Kunden und Kundinnen die einfache Bereitstellung komplett veganer Nahrungsergänzungsmittel.

Um Missverständnisse zu vermeiden:

Wir machen hier keine Werbung für Nahrungsergänzungsmittel, sondern wir stellen einen Veganer vor, der seine vegane Lebensweise in seine unternehmerisch-berufliche Tätigkeit integriert und dadurch einen Beitrag für die Ersetzung von Tierprodukten durch vegane Alternativen leistet. Dies ist aus veganer Sichtweise begrüßenswert. Ob Sportler und Sportlerinnen auf Nahrungsergänzungsmittel zurückgreifen möchten, ist dabei ihre eigene Entscheidung und sei ihnen entsprechend selbst überlassen.

Vegan.eu Interview mit Leo Casey

Leo, kannst du bitte deine Webseite "Vegan Active" und auch dich selbst kurz den Lesern und Leserinnen von vegan.eu vorstellen?

Vegan Active ist ein Online-Shop für vegane Sportprodukte. Auf VeganActive.de gibt es seit 2012 eine große Auswahl an Nahrungsergänzungsmitteln für verschiedene Sportarten, wie zum Beispiel Kraft- oder Ausdauersport.

Ich selber bin 27 Jahre alt, lebe in Gießen und bin begeisterter Sportler. Ich gehe regelmäßig joggen, spiele Fußball und mache Kraftübungen. Bevor ich Vegan Active gegründet habe, habe ich bereits ein paar Jahre in der Branche für Nahrungsergänzungsmittel gearbeitet. Dadurch bin ich auf die Idee gekommen, einen Shop nur für vegane Sportprodukte zu starten, weil es so etwas in dieser Form noch nicht gab.


Was sagst du zu der häufigen Meinung, dass für sportliche Leistungen tierische Proteine und andere Tierprodukte notwendig sind?

Dass sportliche Leistungen auch ohne tierische Produkte möglich sind, zeigen ja allein die vielen erfolgreichen veganen Sportler. Spontan fallen mir Patrik Baboumian und Alexander Dargatz ein, aber es gibt noch viele mehr. In tierischer Nahrung ist nichts enthalten, das nicht auch über pflanzliche Nahrung aufgenommen werden kann, und sportliche Leistungen lassen sich auch hervorragend auf vegane Weise erzielen.


Wozu wird eine Webseite speziell für vegane Sportlerprodukte gebraucht?

Jeder Veganer dürfte das Problem mit versteckten tierischen Inhaltsstoffen kennen. Selbst mit einem Blick auf die Zutatenliste kann man oft nicht sicher sein, ob ein Produkt vegan ist oder nicht. Ich nehme meinen Kunden die Arbeit ab, herauszufinden welche Produkte vegan sind. So kann jeder Veganer, der an Sportprodukten interessiert ist, guten Gewissens im Vegan Active Shop einkaufen und bekommt Produkte vieler verschiedener Hersteller aus einer Hand. Da es im Shop nur Sportprodukte gibt, kann ich mich außerdem voll auf dieses Thema konzentrieren. So kann ich für Sportler eine viel detailliertere Auswahl anbieten, als bei einem veganen Vollsortiment.


Brauchen Veganer denn wirklich Nahrungsergänzungsmittel, wenn sie Sport treiben wollen?

Für jeden Sportler können Nahrungsergänzungsmittel sinnvoll sein, da spielt es keine Rolle, ob vegan oder nicht. Grundsätzlich ist es natürlich auch möglich, alle benötigten Nährstoffe über die alltägliche Nahrung aufzunehmen. Nahrungsergänzungsmittel bieten aber einige Vorteile. Sie sind einfach einzunehmen und ermöglichen eine gezielte Aufnahme der gewünschten Nährstoffe. So kann die eigene Leistung um einiges gesteigert werden. Ich kann nur jedem Menschen empfehlen sich mit der Funktionsweise einzelner Produkte auseinanderzusetzen und dann zu entscheiden, was für einen selber sinnvoll ist und was nicht.


Wie bist du selbst zur veganen Ernährung gekommen? Was waren deine Hauptgründe und welche Erfahrungen machst du?

Bevor ich vegan wurde, habe ich 3 Jahre lang vegetarisch gelebt. Ich habe mich aus ethischen Gründen dafür entschieden, weil ich es nicht mit mir verantworten konnte, für meine Ernährung Tiere sterben zu lassen. In dieser Zeit habe ich mich dann weiter mit dem Thema auseinandergesetzt und bin zu dem Schluss gekommen, dass für mich der Veganismus der nächste logische Schritt ist. Ich komme hervorragend mit der veganen Lebensweise zurecht und vermisse nichts. Auch sportlich läuft es bei mir gut und ich habe in den letzten Jahren einige Fortschritte gemacht.


Wie ist die Resonanz auf "Vegan Active"? Was sagen fleischessende Sportler? Erhältst du Informationen zu der sportlichen Entwicklung deiner Kunden und Kundinnen? Kannst du von den Einnahmen leben?

Die bisherige Resonanz ist sehr gut. Viele Leute sind am Thema interessiert und mit der Anzahl der Bestellungen bin ich auch sehr zufrieden. Die allermeisten Nicht-Veganer, die ich treffe, zeigen Interesse und viele probieren auch mal vegane Produkte aus. Rückmeldungen über die sportliche Entwicklung bekomme ich noch eher selten. Wer mir aber von seinen Leistungen berichten oder einfach nur seine Meinung zu einzelnen Produkten abgeben will, kann mich gerne kontaktieren. All das hilft mir dabei, das Sortiment zu optimieren. Den Shop betreibe ich momentan nebenberuflich.


Wie wird es weitergehen? Hast du noch besondere Ziele oder wird dein Angebot jetzt erst einmal so bleiben, wie es ist?

Ich bin ständig dabei nach neuen Produkten zu suchen und das Angebot zu erweitern. Wer ein veganes Produkt für Sportler kennt, das es noch nicht im Shop gibt, kann es mir natürlich gerne vorschlagen. Ich kann mir auch vorstellen, in Zukunft Dinge wie vegane Sportschuhe oder Gürtel anzubieten. Es wird in Zukunft also definitiv noch einiges bei Vegan Active passieren.

tl_files/vegan/veganactive_logo3.png

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Leo Casey stellt sich und seinen Sportlershop VeganActive vor"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Gabriele Maske
Gast

Hallo Leo,
ich freue mich über jeden Menschen der vegan lebt und ich finde es toll, dass du den Veganismus in die ‘Muckibuden’ bringst. Super! Weiter so.

wpDiscuz

Menü
Schlagwort-Suche