Schauspielerin Eliza Dushku begeistert von veganischem Restaurant in New York

Schauspielerin Eliza Dushku begeistert von veganischem Restaurant in New York

US-Schauspielerin Eliza Dushku hat sich als Fan des veganischen Restaurants "Blossom" in New York geoutet. "Hatte heute Abend gutes veganes Essen im `Blossom` mit meiner Freundin Callie", schrieb die 31-Jährige in ihrem Internetblog. Die Schauspielerin ist seit dem Jahr 2011 erklärte Veganerin. Als Grund für ihren Ernährungswandel gab Dushku damals den Dokumentarfilm "Forks Over Knives" an, der eine pflanzenbasierte Ernährung als Lösung für Probleme im US-Gesundheitssystem beschreibt. Die Schauspielerin Eliza Dushku wurde vor allem durch ihre Rollen in den Fernsehserien "Buffy -– Im Bann der Dämonen" und "Angel - Jäger der Finsternis" bekannt.

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Schauspielerin Eliza Dushku begeistert von veganischem Restaurant in New York"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Achim Stößer
Gast
Team Gleichklang
Gast

Irgendwie ist es aber inhaltslogisch nicht nachvollziehbar, warum veganisch negativ gemeint sein sollte. Es mag ja so verwandt werden, aber so wurde auch schwul früher negativ verwandt und ist heute selbstverzeichnung. Sicher ist vegan erst einmal das Standardwort, aber im Prinzip ist an veganisch nach u.E. nichts Negatives zu sehen.

wpDiscuz

Menü
Schlagwort-Suche