Puma will Produktion von Lederschuhen einstellen

Puma will Produktion von Lederschuhen einstellen

Der Sportartikelhersteller Puma möchte Leder nicht mehr als Material verwenden und denkt über die Einstellung der Produktion von Lederschuhen nach. "Ich denke, letztlich werden wir alternative Materialien prüfen müssen, gar keine Frage", sagte der Verwaltungsratsvorsitzende Jochen Zeitz der "Financial Times". "Wir alle sollten weniger Fleisch essen und weniger Leder verwenden. Ich denke, so sieht die Realität aus." Jeder wisse, dass Rinder und Rindfleisch mit am stärksten zu CO2-Emissionen beitrügen, so der Manager. Zeitz selbst hat seinen eigenen Fleischkonsum drastisch verringert und führte den "fleischfreien Montag" im Unternehmen ein. Derzeit sucht Puma nach einem neuen, lederähnlichen Material. "Das klingt möglicherweise verrückt, aber vielleicht gibt es einen wirtschaftlichen Weg, wie ein lederähnliches Produkt im Labor produziert werden kann", sagte der Puma-Manager.

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Puma will Produktion von Lederschuhen einstellen"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Brigitte Roosen
Gast

Oh, wie sehr mich solche Nachrichten freuen. Ein Lichtlein mehr für unsere Freunde mit Pelz, Federn und Flossen. Jede Reise fängt mit einem ersten Schritt an.

wpDiscuz

Menü
Schlagwort-Suche