Petition zur Schließung von Schlachthäusern

Petition zur Schließung von Schlachthäusern

Für die Schließung aller Schlachthäuser.

Hier könnt ihr mehr erfahren und auch direkt unterschreiben.

Täglich erleidenMillionen von Tierenweltweit unerträgliches Leid, Angst und Verzweiflung.Sie werden im Sekundentakt gequält, ermordet, aufgeschlitzt, ausgeblutet und zerstückelt.
Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass der Fleisch-und Milchkonsum zuvielen Zivilisationskrankheiten führt, den Hunger in der Welt fördert und die Umwelt schwer belastet.

Eine gesunde Alternative ist eine vegetarische oder vegane Ernährung.

" Solange es Schlachthäuser gibt, wird es Schlachtfelder geben."
Leo Tolstoi

"Wenn Schlachthäuser Wände aus Glas hätten, wäre jeder Vegetarier."
Paul McCartney

Hinterlasse einen Kommentar

8 Kommentare auf "Petition zur Schließung von Schlachthäusern"

Benachrichtige mich zu:
avatar
reinemer
Gast

Täglich erleiden Millionen von Tieren weltweit unerträgliches Leid, Angst und Verzweiflung. Sie werden im Sekundentakt gequält, ermordet, aufgeschlitzt, ausgeblutet und zerstückelt.
Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass der Fleisch-und Milchkonsum zu vielen Zivilisationskrankheiten führt, den Hunger in der Welt fördert und die Umwelt schwer belastet.

" Solange es Schlachthäuser gibt, wird es Schlachtfelder geben."
Leo Tolstoi

"Wenn Schlachthäuser Wände aus Glas hätten, wäre jeder Vegetarier."
Paul McCartney

Seksan Ammawat und Guido F. Gebauer
Webmaster

q D. Arndt Es ist falsch formuliert mit den Schlachthäusern "speziell der der Massentierhaltung" Es ist klar, dass Schlachthof Schlachthof ist. Wir haben die Formulierung entfernt.

Horst E.
Gast

Höhöhö…1918 Unterzeichner seit dem 07.07.12. Scheint ja irgendwie kein Bedarf daran zu geben, Schlachthäuser zu schließen.

Cati
Gast

Wer Fleisch isst und Milchprodukte konsumiert ist entweder krank oder dumm. Ein Tier ist ein Lebewesen wie auch der Mensch . Und ein Mensch der sich im 21. Jahrhundert immer noch vom Fleisch eines anderen und deren Körperflüssigkeiten die auch noch vergammelt sind (käse) ernährt , frag ich wirklich ob diese M(onster) noch ganz dicht sind . Aber es ist ja die Masse , Klasse ist was anderes , nämlich gesund , sportlich , ohne Medikamente , nicht Fett , nicht Dement und und und .

Stefania Pinsone
Gast

ich unterstützte euch gerne! ich bin dabei.

Barbara Muthmann
Gast

Jeder Konsument von Fleisch- und Milchprodukten
sollte sich auf YouTube 1 Stunde Filme über den
Ablauf in Schlachthäusern anschaun.
Ich konnte danach kein Fleisch mehr essen und
mittlerweile kaufe ich auch keine Milchprodukte
mehr. Da ja die Tiere für die Milch- und Käse-
produktion in dieselbe Hölle müssen.

D.Arndt
Gast

Gibt es neuerdings extra Schlachthöfe für die Massentierhaltung und für Biofeisch? Und wenn, was wäre an anderen Schlachthöfen schützenswerter?

Christiane zur Nieden
Gast
Aufschlitzen im Sekundentakt, fehlerhafte Betäubungen bis hin zu unbetäubten Tieren- ich frage mich, wie die Arbeiter auf dem Schlachthof das verarbeiten, damit zurecht kommen. Und wie wäre es mit einem Umdenken bei den vielen Grillfan, wo man fast die Vermutung hat, dass sich Männlichkeit und Potnez in Grillquantität messen lässt. So dumm und ignorant können Männer doch nicht sein. Das wäre ja schlimm. Verzicht ist keinUntergang. Die Lebensqulität lasst sich nicht mit immer mehr Fleisch, immer mehr Konsum steigern. Immer emhr bringt auch immer mehr Krankheiten bei den Menschen. Die Fleischesser argumentieren immer mit der Gefahr von Mangelerscheinungen bei vegetarischem… Read more »
wpDiscuz

Menü
Schlagwort-Suche