Kinder sind keine Speziesisten

Kinder sind keine Speziesisten

Studie: Kinder machen keinen Unterschied zwischen Nutztieren und anderen Tieren

Über die vegane Kinderernährung werden erregte Diskussion geführt. Eine aktuelle Studie zeigt dabei, dass vegane Kinder insgesamt eine bessere Nährstoffversorgung aufweisen als Kinder, die mit einer Mischkost mit Fleisch ernährt werden.

Abgesehen von den angeblichen Gesundheitsgefahren, wird veganen Eltern vorgeworfen, ihren Kindern eine Ideologie überstülpen zu wollen - ein Argument, was freilich verkennt, dass die Nutzung und Tötung von Tieren für den menschlichen Konsum ebenfalls auf einer Ideologie beruht. Die Psychologin Melanie Joy hat dies in ihren Analysen überzeugend belegt und hierfür den Begriff des Karnismus (Carnismus) geprägt.

Eine aktuelle Studie zeigt nun aber darüber hinaus, dass es tatsächlich genau umgedreht ist:

  • Kinder machen demnach offenbar natürlicherweise keine Unterschiede zwischen moralischen Verpflichtungen gegenüber Hunden oder Schweinen.
  • Erst mit wachsenden Alter scheint die speziesistische Ideologie sich in den Köpfen zu verankern und der Wert der Schweine sinkt.

Es bedarf demnach eines Prozesses der Umerziehung, um die natürlicherweise von Kindern wahrgenommene Gleichwertigkeit von Tieren in eine speziesistische Hierarchie ihres Lebens-Wertes gemäß unserer Essgewohnheiten umzuformen.

Was vegane Eltern vorgeworfen wird, tun tatsächlich omnivore Eltern, indem sie die natürliche Wertschätzung des Lebens der Tiere durch Kinder in eine Ideologie ihrer Nutzung und Ausbeutung verwandeln.

Indem sie ihre Kinder zum Konsum von Fleisch und Tierprodukten anleiten, etablieren sie ein speziesistisches Überzeugungssystem im Sinne des Karnismus, welches diesen Konsum durch Abwertung der Rechte der Tiere auf Leben und Unversehrtheit legitimiert.

Ergebnisse der Studie im Detail

Die Autor:innen der Studie befragten Kinder (9-11 Jahre), junge Erwachsenen (18-21 Jahre) und Erwachsene (29-59 Jahre) zu ihren Einstellungen zu:

  • Speziesismus (Wert in Abhängigkeit von der Spezieszugehörigkeit)
  • ihrer Klassifikation von Tieren als Haustiere oder Lebensmittel
  • ihrer Ansicht, ob Nutztiere besser behandelt werden sollten
  • ihrer moralischen Bewertung des Konsums von Fleisch und anderen tierischen Produkten

Es zeigten sich kaum Unterschiede zwischen jungen Erwachsenen und Erwachsenen. Ganz anders antworteten aber Kinder:

  • Kinder bewerteten den moralischen Wert von Schweinen anders als Erwachsene nicht geringer als den moralischen Wert von Hunden.
  • Kinder kategorisierten anders als Erwachsene Schweine nicht als Lebensmittel, sondern als Haustiere.
  • Kinder waren anders als Erwachsene der Ansicht, dass Schweine genauso gut behandelt werden sollten wie Hunde oder Menschen
  • Kinder standen dem Konsum von Fleisch und auch von anderen Tierprodukten, wie Milch, wesentlich kritischer gegenüber als Erwachsene.

Resümee

Der Prozess der Sozialisierung in der Tiere ausbeutenden Gesellschaft ist offenbar ein Prozess der ideologischen Umformung. Umgeformt wird die kindliche Wahrnehmung der Gleichwertigkeit aller leidensfähigen Wesen hin zu einer speziesistischen Sichtweise, bei der Nutztiere weniger wert sind als andere Tiere und Menschen.

Dieser Prozess der Umformung korreliert mit einer Wahrnehmung der Erwachsenen von Tieren als Lebensmittel statt als Tiere, einem geringeren Interesse an einer besseren Behandlung von Nutztieren, sowie der positiveren Bewertung des Konsums von Fleisch und anderen Tierprodukten.

Das Unrecht der Tiere ausbeutenden Gesellschaft wird von den jüngsten Gesellschaftsmitgliedern offenbar unmittelbar wahrgenommen, eine Wahrnehmung, die erst im Laufe des ideologischen Umformungsprozesses verändert wird.

Vegane Eltern, die ihre Kinder vegan ernähren, ermöglichen ihren Kindern insofern die Beibehaltung ihrer natürlichen Wertschätzung des Lebens und einer nicht speziesistischen Sichtweise auf unsere tierische Mitwelt.

 

Newsletter-Anmeldung

Bleibe auf dem Laufenden. Mit diesem Service senden wir Dir regelmäßig vegane Neuigkeiten zu. Trage hier Deine Email-Adresse ein!

 

Loading

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz

Newsletter-Anmeldung

Bleibe auf dem Laufenden. Mit diesem Service senden wir Dir regelmäßig vegane Neuigkeiten zu. Trage hier Deine Email-Adresse ein!

 

Loading