Bill Gates: Veganismus ist phänomenal

Bill Gates: Veganismus ist phänomenal

Es spricht sich immer mehr rum, dass Tierprodukte eine Ressourcenverschwendung und grausam sind. Dies hat nun offenbar auch Microsoft Chef Bill Gates erkannt. Jedenfalls äußert er in einem Cellphone Video:

"So all these companies that are taking these animal products –the milk, the eggs, the chicken, the beef– and actually coming up with a way using largely plant based material to make these things that are both cheaper, probably more healthy, less cruelty involved, less green house gas emissions. It is quite a phenomal thing.”

Bill Gates führt weiter aus, dass die Bedürfnisse der Menschen mit geringeren Kosten und ohne negative Folgewirkungen durch Innovationen, die Tierprodukte durch Pflanzenprodukte ersetzen, zu befriedigen sind.

Zu hoffen ist, dass Bill Gates seinen Worten Taten folgen lässt und nunmehr ebenfalls mit seinen finanziellen Möglichkeiten die weitere Entwicklung und Einführung pflanzenbasierter Lebensmittel fördert.

Trotz des weiterhin gegebenen Minderheitenstatus der veganen Lebensweise lässt sich in den letzten Jahren ein deutlicher Trend zu mehr gesellschaftlicher Anerkennung für den Veganismus und pflanzenbasierte Ernährungsweisen erkennen.

Es spricht sich offenbar rum, dass eine pflanzenbasierte Ernährung gesünder, energieeffizienter und weniger grausam ist. In diesem Sinne geben die Worte von Bill Gates, obwohl er selbst kein Veganer ist, durchaus Hoffnung auf eine Beschleunigung des gesellschaftlichen Wandels in Richtung einer ethisch vertretbaren veganen Ernährung.

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Bill Gates: Veganismus ist phänomenal"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Slapansky Denise
Gast

Es ist höchste Zeit! Jeden Tag setzen wir uns dafür ein, daß Veganismus als die einzige Lösung für die meisten unserer Probleme erkannt wird. Und für die Tiere für das Leben!!!

Autopilot
Gast

Ich kann Slapansky Denise hier nur aus vollem Herzen zustimmen! Die grausame und irrsinnige Tiervernutzung ist für mich schon lange der unerträgliche Gipfel des gesamten Missbrauches von Leben und Ressourcen, der immer noch vom größeren Teil der Menschheit betrieben und akzeptiert wird! Wie lange noch?

Karl Heinz Brandt
Gast
So lange Fleisch und Wurst billiger sind als frisches Obst und Gemüse und sich die Politiker von den Wirtschaftsbossen diktieren lassen was richtig oder falsch ist, wird sich wohl kaum etwas ändern. Wer kann sich schon dauerhaft von Harz IV oder 8,50€ die Stunde gesund und ökologisch unbedenklich ernähren? ! Menschen wie Bill Gates haben die Möglichkeit und die Macht etwas zu ändern. Wenn die Millionäre und Milliardäre dieser Welt für ihre Frauen weniger Geld ausgeben für Pelzmäntel, Botox und Krokodilleder Handtaschen, dafür mehr für gesunde Ernährung und Tier- und Umweltschutz, dann kann es auch was mit einer besseren Welt… Read more »
Robert Raab
Gast

Ich sehe da gar keine Hoffnung.

Es geht um Gewinn und das mit künstlichen Industrieprodukten.

Nicht alles was vegan ist ist deshalb auch gut.

wpDiscuz

Menü
Schlagwort-Suche