Irrwitzig und diktatorisch: Französische Regierung zwingt Schulkinder zum Fleischkonsum

Irrwitzig und diktatorisch: Französische Regierung zwingt Schulkinder zum Fleischkonsum

In Frankreich ist es Schulen verboten, ihren Schülern vegetarisches Essen anzubieten. Landesweit dürfen weder private noch öffentliche Schulen fleischfreie Tage einlegen. Ebenfalls verboten ist es den Schülern, ihr eigenes Essen mitzubringen. Ergebnis ist, dass französische Schüler, die vegetarisch oder vegan leben, zum Hungern oder zum Fleischkonsum gezwungen werden. Eine Ausdehnung dieser undemokratischen Maßnahme, die offenbar allein der Fleischlobby dienen soll, auf andere Institutionen, wie Altenheime oder Krankenhäuser, war durch die vorherige Regierung vorgesehen, ist derzeit aber noch nicht umgesetzt.

Gegen das Gebot zum Fleischverzehr an französischen Schulen laufen weltweit Proteste, denen sich auch der Beatle Paul McCartney angeschlossen hat. Paul MacCartney engagiert sich weltweit für die vegetarische Ernährung und für fleischfreie Tage in Schulen. Korrekterweise weist er darauf hin, dass wir keine Tiere töten müssen, um uns gesund zu ernähren. Gegen die aberwitzige Maßnahme der französischen Regierung, die nicht nur gegen Vegetarismus und Veganismus gerichtet ist, sondern auch die demokratische Grundrechte beschneidet, wendet sich ebenfalls eine Online-Petition, die bereits mehr als 11000 Menschen unterschrieben haben.

Derzeit noch völlig offen ist es, wie die neue französische Regierung unter Präsident Hollande sich zu dieser Thematik positionieren wird. Zu hoffen ist, dass Hollande den düsteren Sarkozy Geist aus französischen Schulen austreiben und andere Institutionen vor vergleichbaren Maßnahmen schützen wird. Umso wichtiger ist es, dass zahlreich Unterschriften gesammelt und gegen die Anti-Vegetarier und Anti-Veganer Politik der französischen Regierung bis zu ihrer Revision protestiert wird.

Hinterlasse einen Kommentar

11 Kommentare auf "Irrwitzig und diktatorisch: Französische Regierung zwingt Schulkinder zum Fleischkonsum"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Franz
Gast

Der Text ist voller Rechtschreibfehler.
Gebopt
MacCartbney
Gegendie
Sarkosy

Petra Litzenburger
Gast

Menschen müssen keine Tiere töten, um gesund zu essen! Im gegenteil, überhöhter Fleischkonsum macht nachweislich krank!

Lieber Präsident Hollande ich hoffe dass sie entsprechend handeln! Ihre EU-Polotik ist gut, da werden sie diesen "Missstand" im eigenen Land wohl locker besiegen!

Silke Herb
Gast

Es ist ein Eingriff in die persönliche Freiheit eines Menschen,ihm vorzuschreiben,was er zu essen hat.Vegane Ernährung ist die für Tiere,Umwelt,Gesundheit und Menschen die beste Form der Ernährung und muss unterstützt und nicht verboten werden…

Stierkampf
Gast

Ihr seit auch nicht ganz ohne Widersprüche, sogar eine gewisse Heuchelei, die manche sogar nicht mal bewußt ist. Stichwort Lederschuhe, Omega3-Zuführ usw…
Weiterhin, eine genaue Umsetzung der Veganer-Logik ist als überhöhte einseitige Kost auch nicht Gesund. Der Mensch ist ein Alles-Fresser. So bliebe möglicherweise den Tieren nichts mehr zu essen übrig.
Eure manchmal scharf einseitigen Kritiken könne führen gegebenefalls zu einem Missbrauch der Ökologie, die, in meinen Augen, einen objektiveren Verstand für die Konsequenzen auf die Umwelt voraussetzt.

Cati
Gast

@ Stierkampf … Hahnenkampf oder sonst was . Information ist das beste Wissen, sonst nichts. Was sich in deinen Augen abspielt ist Gott sei dank deine Sache . Tu das was du mit deinem Gewissen vereinbaren kannst und denke vorher nach , nicht danach , den meistens kann man eine falsche Entscheidung nicht mehr gut machen 😉 !!! Wäre der erste Schritt in die richtige Richtung.

Kurt Fischer
Gast

C’est inoui que le gouvernment francais
interdit les jours sans viande. Comment
peut-on être tellement intolérant.

K. Fischer

Dirk P
Gast

Bitte teilt den Aufklärungslink gegen den ESM-Vertrag mit euren Freunden, Bekannten auf Facebook (an die Pinnwand des Freundes posten), per Mail und so weiter – die Zeit wird knapp, umso mehr sich darüber informieren, um was es sich bei diesem diktatorischen Ding handelt, umso besser!

Hier der Link zu dem Video auf YouTube

http://www.youtube.com/watch?v=d6JKlbbvcu0

RaMa
Gast

Fassungslos! Ich werde mich bemühen, es zu verbreiten.

Rohkost Freund
Gast

Dies ist absolut lächerlich, das ist ja eine Diktatur! Und Fleisch ist nicht so gesund wie man glaubt – die armen Schulkinder!

Freund der Gesundheit
Gast

So ein Schmarren habe ich schon lange nicht mehr gelesen. Ich selbst mache Vorträge in Schulen über gesundes Essen wie zum Beispiel Grüne Smoothies für die gesunde Jause. Habe damit so viel positive Erfahrung gemacht. Kinder mögen es einfach viel lieber als jeden Tag Fleisch zu essen.

SannaN
Gast

Das ist ja unglaublich – bin fassungslos. Passt aber auch gut zum Impfzwang in Frankreich. Auch da wird allen Menschen, Eltern, Kindern vorgeschrieben, dass sie sich zu impfen hätten….:-( – dieses Land wird mir immer wie unsympathischer. Wie ist das mit den Menschenrechten vereinbar?

wpDiscuz

Menü
Schlagwort-Suche