Vegan oder mediterran: Was ist nachhaltiger?

Vegan oder mediterran: Was ist nachhaltiger?

Die mediterrane Ernährung mit viel Obst, Gemüse, Olivenöl und Fisch gilt oftmals als eine besonders gesunde Form der Ernährung. Als besonders gesund gilt aber auch die vegane Ernährung, die auf Tierprodukte völlig verzichtet. Welche Ernährung ist aber umweltverträglicher? Eine aktuelle Studie gibt eine eindeutige Antwort zugunsten der veganen Ernährung.

Die Studie gelangt zu folgenden Hauptergebnissen:

  • Die globale Erderwärmung wird durch eine mediterrane Ernährung doppelt so stark gefördert wie durch eine vegane Ernährung. Ursachen hierfür sind die in die mediterranen Ernährung eieschlossenen Milch- und Fischprodukte.
  • Die mediterrane Ernährung beeinträchtigt die Artenvielfalt (Biodiversität) ungefähr dreimal so stark wie die vegane Ernährung. Dies wird vorwiegend durch den hohen Landgebrauch für den Anbau von Tierfutter bedingt.
  • Wird der etwas höhere Ernährungswert der veganen Ernährung statistisch mit berücksichtigt (weniger gesättigte Fetter, weniger Salz, weniger hinzugefügter Zucker, mehr Mikronährstoffe) erhöhen sich die Nachhaltigkeits-Unterschiede zwischen der veganen und mediterranen Ernährung weiter.

Die Studie bestätigt damit die Befunde einer vorherigen wissenschaftlichen Auswertung, die ebenfalls zu dem Ergebnis gekommen war, dass eine vegane Ernährung nachhaltiger sei als eine mediterrane Ernährung.

Erstaunlicherweise schlagen die Autoren der Studie am Ende allerdings eine Kombination der veganen und mediterranen Ernährung vor, offenbar um nicht die Notwendigkeit einer Umstellung der Welternährung auf vegan postulieren zu müssen. Dabei übersehen die Autoren jedoch, dass es nach ihrem eigenen Ergebnis eben die tierischen Produkte waren, die den Unterschied zwischen der mediterranen und der veganen Ernährung bedingten. Es wäre in der Tat möglich, diejenigen tierischen Produkte mit den geringsten negativen Auswirkungen zu wählen. Aber selbst eine solche Ernährung wäre einer veganen Ernährung unterlegen, zumal auch eine vegane Ernährung noch bezüglich Nachhaltigkeit durch Lebensmittelauswahl weiter optimiert werden kann.

Weltweit schreitet derweil die Zerstörung der Umwelt und damit der natürlichen Lebensgrundlagen dieses Planeten voran. Sachlage ist, dass die vegane Ernährung nachhaliger ist als die mediterrane Ernährung. Umso sinnvoller und notwendiger scheint es, diejenige Ernährung auszuwählen, die die größte Nachhaltigkeit aufweist. Dies gilt umso mehr bei wachsender menschlicher Weltbevölkerung. Hierzu hat eine weitere Studie kürzlich aufgezeigt, dass eine nachhaltige Welternährung bei wachsender Weltbevölkerung ausschließlich über eine vegane Ernährungsweise möglich sein würde.

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare auf "Vegan oder mediterran: Was ist nachhaltiger?"

Benachrichtige mich zu:
avatar
G. Albrecht
Gast

@geronymo

Warum ist Olivenöl problematisch?

Axel Anders
Gast
So ganz erschließt sich für mich nicht die Gegenüberstellung vegan vs mediterran. Gerade die mediterrane Ernährung ist in weiten Bereichen traditionell vegan! Ich selbst lasse mich seit vielen Jahren insbesondere von der mediterranen Ernährung inspirieren, weil sie schmackhaft und gesund ist! Sicher kann die mediterrane Ernährung auch Fleisch, Fisch sowie Milch- und Eiprodukte enthalten, aber nicht notwendigerweise. Also geht es bei dem Vergleich doch eher um vegane Ernährung vs Ernährung, die auch tierische Produkte enthält (in diesem Fall aufgezeigt am Beispiel der Ernährung im Mittelmeerraum). Klarer wäre es wohl gewesen, wenn man z.B. mediterrane Ernährung in veganer und in nicht-veganer… Read more »
Geronymo
Gast

Die mediterane Ernährung definiert sich leider auch über Fisch und Olivenöl. Beides sehr problematisch.

Birgit Zander
Gast

Ich lebe seit sehr vielen Jahre vegan,ich bin sehr gesund,habe zwar Rheuma,aber ansonsten ist bei mir alles okay.Ich bin 52Jahre alt und sehr fit.

Betti
Gast
Also Fisch essen ist genauso ungesund und giftig wie Fleisch und Milch. Ich esse gar keine tierischen Produkte, auch in Bio sind Rückstände von allerlei Ungesundem und unnötigem Nebenwerk. Quecksilber, Hormone, Antibiotika, Herbizide usw, was soll daran gesund sein? Und was an einem seit Tagen toten Tier (Leichnam?) Wo ist da noch gesunde Lebensenergie? Egal, was für eine Form ob gutbürgerlich, mediterran, Thailändisch, Mexikanisch oder sonst was, alles Tierische ist äusserst ungesund. Ich möchte gesund bleiben und meide auch bei pflanzlicher Kost alles, was schadet (Gentech, Herbizide, künstlicher D¨ünger usw.) und filtere mein Wasser und meide jegliche Medikamente aus der… Read more »
wpDiscuz

Menü
Schlagwort-Suche