Usher: Weiterer prominenter Nachwuchs für die vegane Lebensweise

Usher: Weiterer prominenter Nachwuchs für die vegane Lebensweise

Nach dem Herzinfarkt seines Vaters hat der Hip Hop Musiker Usher sich entschieden, nunmehr vegan zu leben. Er betont, dass die vegane Ernährung des gesündeste Lebensweg sei, verweist aber ebenfalls auf die Vorteile für den gesamten Planeten und die Tiere.

Damit setzt sich die Reihe neuer prominenter Veganer fort, der nunmehr u.a. Bill Clinton, Rosie O’Donnell,Gwen Stefani,Mischa Barton, Jaime King oder Ellen DeGeneres angehören.

Auch wenn durchaus Grund zur Sorge besteht, dass die prominenten neuen Veganer teilweise auf Image-Effekte aus sindund außerdem aufgrund der vorwiegend gesundheitlichen Argumentation nicht unbedingt dauerhaft konsequent Veganer bleiben mögen, ist es doch erfreulich, dass die vegane Lebensweise, ihre Umsetzbarkeit und ihre Vorteile durch solche prominenten Rollenmodelle immer stärker in den Medien zur Geltung kommen.

Mit zunehmender Ausbreitung der veganen Lebensweise bei den Stars und Sternchen wird möglicherweise die noch recht häufig auftretende Ablehnung und Hostilität gegenüber Veganern in der Gesellschaft abnehmen.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz

Menü
Schlagwort-Suche