Rodeo Pferde bekommen vor dem Start Elektroschock

Rodeo Pferde bekommen vor dem Start Elektroschock

Rodeo Pferde bekommen vor dem Start offenbar einen Elektroschock. Das belegen mehrere Videos von Tierschutzorganisationen. "Diese Tiere werden wirklich misshandelt, um Leistung zu erbringen und das ist schlicht und einfach Tierquälerei", so Stuart Chaifetz, Mitglied der Organisation "Showing Animals Respect and Kindness" (SHARK). Der Sprecher von Reno-Rodeo, Steve Schroeder, bestätigte das Vorgehen gegenüber dem "Reno Gazette-Journal". Tatsächlich sehe man auf dem Video einen Rodeo, der einem Pferd einen Elektroschock gebe. Die Rodeo-Organisation distanziere sich davon und gab zu verstehen, dass man damit nicht einverstanden sei. Die "Professional Rodeo Cowboys Association" (PRCA) erlaubt Elektroschocks, wenn die Tiere den Stall nicht verlassen wollen. Allerdings zeigen die Videos auch andere Situationen, in denen die Geräte eingesetzt werden. Ob Elektroschocks eingesetzt werden oder nicht - Rodeo ist sowieso Tierquälerei der übelsten Sorte und sollte im 21. Jahrhundert eigentlich längst Vergangenheit sein.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz

Menü
Schlagwort-Suche