Kambodscha: Erster PETA-Protest durch Polizei beendet

Kambodscha: Erster PETA-Protest durch Polizei beendet

In Kambodschas Hauptstadt Phnom Penh ist am Montag der erste PETA-Protest des Landes von Polizisten beendet worden. Medienberichten zufolge saßen zwei Aktivisten der Tierrechtsorganisation vor einer Fast-Food-Kette in einem Käfig. Die Aktivisten wollten mit dieser Handlung darstellen, wie Tiere in der Massentierhaltung eingezwängt werden um auf den Tellern eines Fast-Food-Menüs zu landen. Zuschauer sollen jedoch angemerkt haben, dass die Einwohner von Kambodscha kaum Kenntnisse über Tierrechte haben und eher auf Chemikalien in Nahrungsmittel achten sollten. Allgemein soll die Aktion im Land allerdings nur wenig Aufmerksamkeit erfahren haben.

Newsletter-Anmeldung

Bleibe auf dem Laufenden. Mit diesem Service senden wir Dir regelmäßig vegane Neuigkeiten zu. Trage hier Deine Email-Adresse ein!

 

Loading

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
wpDiscuz

Newsletter-Anmeldung

Bleibe auf dem Laufenden. Mit diesem Service senden wir Dir regelmäßig vegane Neuigkeiten zu. Trage hier Deine Email-Adresse ein!

 

Loading