Gründer-Projekt: Vegane und faire Baumwolltaschen aus Indien

Gründer-Projekt: Vegane und faire Baumwolltaschen aus Indien

Sich wirtschaftlich betätigen, aber nicht auf Kosten von Mensch, Umwelt und Natur,unter dieses Motto könnte man das Gründerprojekt “KladiBag“ stellen.Bei Khadi, so erfahren wir auf den Internetseiten des Projektes, handelt es sich um Baumwolle, die von Hand gepflückt, gewebt und verarbeitet wird.Es war einstmals Mahatma Gandhi, der mit Khadi für ein freies und unabhängiges Indien kämpfte.

An diese Tradition möchte das Gründer-Projekt anknüpfen,welches durch die Schaffung fairer Betätigungs- und Verdienstmöglichkeiteneinen Beitrag im Kampf gegen die Armut der ländlichen Bevölkerung in Indien leisten möchte.

Herausgestellt werden als Prinzipien u.a.:

- Keine Kinderarbeit!

- Faire Bezahlung und sehr gute Arbeitsbedingungen!

- Krankenversicherung für die gesamte Familie!

- Kein Einsatz von fossilen Brennstoffen!

Auf den Projektseiten wird leider versäumt, ebenso deutlich heraus zu stellen, dass die Khadi-Taschen keinerlei Tierprodukte enthalten. Tatsächlich ist die Khadi-Tasche ein reines Baumwollprodukt und es wurde uns auf Nachfrage versichert, dass es sich um eine gänzlich vegane Produktlinie handelt.

Das Projekt braucht eure Stimme für den Gründer-Wettbewerb und es ist auch dankbar über finanzielle Unterstützung, die in Form von Gutscheinen vergolten wird.

Wer den Links noch nicht gefolgt ist: Hier geht es zum Projekt!

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz

Menü
Schlagwort-Suche