Gallup Umfrage in den USA: 2% Veganer?

Gallup Umfrage in den USA: 2% Veganer?

Das Meinungsforschungsinstitut Gallup befragte in den Jahren 1999, 2001 und 2012 eine repräsentative Stichprobe von Erwachsenen in den USA mithilfe eines telefonischen Interviews, ob sie Vegetarier seien.6% der Befragten bejahten diese Frage in den Jahren 1999 und 2001, in der aktuellen Umfrage 2012 bezeichneten sich 5% als Vegetarier.

Zum ersten Mal fragte Gallup dieses Jahr ebenfalls nach der Selbsteinschätzung als Veganer. 2% der Befragten bejahten diese Frage. Gallup berichtet dabei, ohne die genauen Zahlen zur Verfügung zu stellen, dass die Mehrheit der Veganer sichnicht als Vegetarier bezeichne. Demnach grenzen sich Veganer in ihrer Mehrheit deutlich von Vegetariern ab.

Ein Anteil von 2% Veganern an der US-amerikanischen Allgemeinbevölkerung wäre ein erstaunlich hoher Wert, wenn beispielsweise im Vergleich die Befunde der Nationalen Verzehrstudie II aus dem Jahr 2008 in der Bundesrepublik Deutschland zugrunde gelegt werden, wo ein Veganer Anteil von 0,1% und ein Vegetarier Anteil von 1,6% erkennbar wurde.

Leben in den USA relativ zur Bevölkerungsgröße derartig viel mehr Veganer und auch Vegetarier als in der Bundesrepublik Deutschland?

Vermutlich ist diese Frage zu verneinen. Denn die Gallup Umfrage erhob lediglich die allgemeine Eigenbeschreibung als Vegetarier oder Veganer ohne jede zusätzlichen Begriffserläuterungen und vor allem ohne jede Erfragung der tatsächlichen Ernährungsgewohnheiten bezüglich möglicher Lebensmittel. Die Nationale Verzehrstudie II erhob dagegen die konkreten Verzehrgewohnheiten und klassifizierte Personen nur dann als Veganer, wenn sie tatsächlich im erfragten Verlaufszeitraum keinerlei tierische Produkte konsumiert hatten. Dies führte zu einer sehr viel stringenteren Prüfung, während mit der Methodik der Gallup-Umfrage ein Überschätzung des Vegetarier- und Veganer Anteils zu erwarten ist.

Derweil scheint der Vegetarier Anteil gemäß der Befunde der Gallup Studie ungefähr gleich geblieben zu sein. Der leicht geringere Prozentsatz an Vegetariern 2012 ist statistisch nicht signifikant und mag sich - wenn er deskriptiv zugrunde gelegt wird - zudem durch eine seither vermutlich entstandene stärkere Abgrenzung der Veganer erklären, die sich mehrheitlich nicht als Vegetarier bezeichnen. Außerdem könnte auch ein möglicherweise gewachsener Veganer-Anteil zur Verminderung des Vegetarier-Anteils geführt haben, was aber eine reine Vermutung ist.

Unabhängig von methodischen Schwächen und der anzunehmenden Überschätzung des Vegetarier- wie auch des Veganer-Anteils zeigen die Befunde der Gallup Befragung erneut wie tiefgreifend der Konsum tierischer Produkte im Verhalten der Mehrheit der Bevölkerung verwurzelt ist.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz

Menü
Schlagwort-Suche