Alle Beiträge

Tierrechtler befreiten Küken aus Aufzuchtanlage

Jedes Ostern floriert der Eierkonsum. Doch welches Leid dahintersteckt, machen sich die wenigsten Menschen bewusst. Soeben haben Tierrechtsaktivisten vier Küken aus einer Aufzuchtanlage befreit und haben gleichzeitig öffentlich in Frankfurt drei weitere dort verstorbene Hühner und drei verstorbene Schweine aus der Mülltonne einer Schweineaufzuchtanlage präsentiert. Erhofft wird sich ein heilsamer Schock für die Konsumenten und Konsumentinnen, damit diese die Grausamkeit nicht veganer Nahrungsmittel und Produkte erkennen und ihr Konsumverhalten ändern.

[Den ganzen Artikel lesen]

Regierung lässt Frist zur Neuregelung der Hennenhaltung verstreichen

Die Bundesregierung hat die Frist zur Neuregelung der Hennenhaltung verstreichen lassen. Für den Bundesverbandddd Menschen für Tierrechte ist das Nicht-Handeln der Bundesregierung ein Skandal, wie sie auf ihrer Webseite schreiben. Mit dem Verstreichen der Frist zum 31. März 2012 ist es nun jedem Bundesland selber überlassen, wie lange Kleingruppenkäfige fortbestehen dürfen.

[Den ganzen Artikel lesen]