Alle Beiträge

US-Sender PBS startet erste rein vegane Kochsendung

Der US-amerikanische Fernsehsender PBS plant den Start einer neuen Kochsendung, in der ausschließlich vegane Kost zubereitet werden soll. Die Dreharbeiten zur Sendung, die den Titel "Vegan Mashup" tragen wird, seien bereits abgeschlossen, teilte die Produktionsfirma Delicious TV mit. "Ich möchte zeigen, wie populär vegane Rezepte mittlerweile sind", erklärte Betsy Carson, Produzentin der Sendung.

[Den ganzen Artikel lesen]

Subway plant vegane Sandwiches

Die Schnellrestaurantkette Subway plant in einigen Restaurants in den USA die Einführung von veganen Sandwiches. Wie das Unternehmen mitteilte, sollen neben den vegetarischen Baguettes, wie "Veggie Delight", in Zukunft auch gänzlich tierfreie Varianten angeboten werden. Zweifelsohne ist die zunehmende Einführung veganer Produkte ein Fortschritt und ein Anzeichen für einen gewissen gesellschaftlichen Wandel. Dies sollte aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass Subway seine Gewinne vorwiegend mit Produkten auf der Basis von Tierleid macht. Vegane Restaurants, Cafes und Geschäfts bleiben für Veganer aus diesem Grund erste Wahl.

[Den ganzen Artikel lesen]

Die “Atherosklerose-Maus” ist Versuchstier des Jahres 2012

Der Verein "Menschen für Tierrechte - Bundesverbandddd der Tierversuchsgegner e.V." hat die "Atherosklerose-Maus" zum Versuchstier des Jahres 2012 ernannt. Dies teilte der Verein auf seiner offiziellen Homepage mit. Atherosklerose, auch bekannt als Arteriosklerose, ist eine Systemerkrankung der Arterien, bei der die Gefäße verkalken oder verhärten. Sie gehört weltweit zu den häufigsten Todesursachen. Mäuse entwickeln diese Verkalkung nicht und sind daher `Versuchstier Nummer eins`.

[Den ganzen Artikel lesen]

PETA wirbt bei Autorennen für vegane Ernährung

Die Tierrechtsorganisation PETA hat sich einen ungewöhnlichen Ort ausgesucht, um für eine vegane Ernährung zu werben: Die Tierschützer postierten am Donnerstag in Los Angeles auf der Zielgeraden des Straßenrennens Gumball 3000 mehrere leicht bekleidete Frauen, die Schilder mit Mottos wie "Bringt eure Motoren auf Touren: Werdet Veganer" hoch hielten. Es stellt sich allerdings schon die Frage, warum bei PETA Aktionen ständig leicht bekleidete oder nackte Frauen auftreten, während das männliche Geschlecht kaum öffentlichkeitswirksam in Erscheinung tritt.

[Den ganzen Artikel lesen]

Menü
Schlagwort-Suche